Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

96. Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gaschurn

Gebhard Felder und Philipp Bergauer
Gebhard Felder und Philipp Bergauer ©OF Gaschurn
Die 96. Jahreshauptversammlung der OF Gaschurn fand im Sporthotel Silvretta Montafon statt. 

In seinem Tätigkeitsbericht berichtete Kommandant Gebhard Felder über das vergangene Jahr, in dem insgesamt 5151 Stunden geleistet wurden. Im Mittelpunkt der Versammlung standen die Neuwahlen eines neuen Kommandanten. Es wurde Philipp Bergauer, der bis dahin das Amt des Kommandant StV. ausführte, gewählt. Als neuer Kommandant StV wurde Thomas Stark gewählt. Ebenfalls standen Beförderungen und Ehrungen auf dem Tagesplan. Für 20-jährige Tätigkeit im Dienste der Feuerwehr wurden Johannes Felder und Michael Weber, für 30- jährige Tätigkeit Heimo Wittwer und Alexander Thurnher geehrt. In Anerkennung seiner besonderen Dienste wurde Gebhard Felder das Verdienstkreuz in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg überrreicht. Ebenfalls durfte er eine Ehrenmedaille des deutschen Feuerwehrverbandes annehmen, die durch eine für diesen Anlass angereiste Abordnung der Gaschurner Partnerfeuerwehr Deisendorf verliehen wurde. Zu den Ehrengästen zählten Bürgermeister Martin Netzer, Bezirksfeuerwehrinspektor Christoph Feuerstein, Abschnittskommandant Josef Schönherr, Kommandant der Nachbarwehr Partenen Thomas Riegler und stellvertretend für die Bergrettung Gaschurn Ernst Pfeifer.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaschurn
  • 96. Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gaschurn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen