AA

83-Jähriger stürzt in Schlucht

Der Verletzt wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert (Symbolbild)
Der Verletzt wurde mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert (Symbolbild) ©VOL.AT/Steurer
Götzis - Am Sonntag ist ein 83-jähriger Mann aus Götzis in den eiskalten Emmebach in Götzis gestürzt. Der Mann wurde schwer verletzt. Die Bergrettung konnte den Mann bergen.

Am Sonntagmittag ging ein 83-jährger Mann aus Götzis auf dem Wanderweg Örflaschlucht in Götzis in Richtung Götzis-Rütte. An einer schmalen Stelle des Wanderweges wollte er sich an einem Geländer kurz ausrasten und stützte sich dazu am Handlauf eines Holzgeländers auf. Durch die Belastung brach das Brett und der Götzner stürzte rund Meter tief in das darunterliegende Bachbett. Der 83-Jährige wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber C8 in das Krankenhaus geflogen. Da im Bereich der Unfallstelle der Empfang der Mobiltelefone nicht funktionierte, musste eine Zeugin des Unfalles 30 Minuten schluchtauswärts in Richtung Rütte laufen, bis sie die Einsatzkräfteverständigen konnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • 83-Jähriger stürzt in Schlucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen