8 Führerscheine weg - Schwerpunktaktion der Polizei

Insgesamt 16 Anzeigen wegen Alkohol und Drogen am Steuer brachte die Schwerpunktaktion.
Insgesamt 16 Anzeigen wegen Alkohol und Drogen am Steuer brachte die Schwerpunktaktion. ©APA
Dornbirn, Bregenz - Acht Führerscheine wurden am Samstag bei einer Schwerpunktaktion gegen Alkohol und Drogen in Dornbirn und Bregenz von der Polizei abgenommen.

Vergangenen Samstag, den 25.08.2018, führte die Landesverkehrsabteilung gemeinsam mit den Bezirkspolizeikommandos Dornbirn und Bregenz Kontrollen mit Schwerpunkt auf Alkohol- und Drogenkonsum im Straßenverkehr durch.

6 Alko-Lenker erwischt

12 Beamte und zwei Polizeiärzte waren an verschiedenen Standorten in Dornbirn und Bregenz im Einsatz. Insgesamt wurden 167 Alko-Vortests mit Fahrzeuglenkern durchgeführt. 6 Personen wurden zum Test mit dem geeichten Alkomat aufgefordert und in Folge wegen Beeinträchtigung durch Alkohol an die jeweilige Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

4 Lenker unter Einfluss von Suchtgift

Wegen Beeinträchtigung durch Suchtgift wurden zusätzlich 4 Lenker an die Bezirkshauptmannschaft angezeigt. 6 Personen werden nach dem Suchtmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

Insgesamt erfolgten 8 Führerscheinabnahmen, eine Personen war ohne Lenkberechtigung unterwegs.

(Red.)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • 8 Führerscheine weg - Schwerpunktaktion der Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen