AA

797 Mal auf den Schloßberg

Auch zahlreiche Emser Vereine, wie der SC Hohenems, unterstützen die Alt-Ems Challenge
Auch zahlreiche Emser Vereine, wie der SC Hohenems, unterstützen die Alt-Ems Challenge ©Michael Mäser
Die Alt-Ems Challenge, bei der zu Gunsten krebskranker Kinder gespendet und auf den Schloßberg gelaufen wurde, war ein großartiger Erfolg.
Alt-Ems Challenge für Stunde des Herzen

Hohenems. Sechs Wochen lang wanderten Lauffreunde aus Nah und Fern vom Emser Schlossplatz auf den Hausberg zur Burgruine Alt-Ems. Dabei taten Alle nicht nur was gutes für ihre eigene Gesundheit, mit dem „Startgeld“ unterstützten die Schloßbergläufer auch krebskranke Kinder in Vorarlberg vom Verein Stunde des Herzens. 

Lauffreunde stürmten Emser Hausberg

Schirmherr der Alt-Ems Challenge Bürgermeister Dieter Egger beendete am vergangenen Wochenende mit seinem Lauf auf die Burgruine Alt-Ems die Benefizaktion für krebskranke Kinder und Familien in Vorarlberg. Und auch davor „stürmten“ die Lauffreunde und Challenge Teilnehmer sechs Wochen lang den Emser Schlossberg und zeigten so auf eindrucksvolle Art ihre Solidarität zu den Onko-Kids im Ländle. Ganz egal ob alleine, mit der Familie oder in der Gruppe – insgesamt über 300 Damen, Herren und Kinder sind rund 800 Mal auf den Emser Hausberg gelaufen und haben dabei für den guten Zweck gespendet. 

Lauftreff lief über 370 Mal auf den Schloßberg

Neben Bürgermeister Dieter Egger oder Stadträtin Angelika Benzer zeigten auch zahlreiche Emser Vereine ihre Solidarität und unterstützten die Aktion mit ihrem Lauf auf den Schlossberg und ihrer Spende. Aber auch Firmen und Organisationen, sowie zahlreiche Familien und Einzelpersonen nutzten diese Möglichkeit zur Hilfe von krebskranken Kindern. Erwähnenswert dabei der Lauftreff Hohenems, deren Mitglieder über 370 Mal auf den Schloßberg gelaufen sind. Alleine die Laufspezialistin Kathi Galler hat die Strecke 100 Mal bewältigt. 

Sonderpreise für alle Teilnehmer

Alle Teilnehmer erhielten für ihre Startgebühr ein kleines „Startersackerl“ mit einigen „Goodies“. Mit weiteren Spenden und finanziellen Zuwendungen konnte am Ende ein großartiger Erlös „erlaufen“ werden, welcher in vollem Umfang an mehrere krebskranke Kinder und Familien in Vorarlberg übergeben wird. „Die Alt-Ems Challenge war ein großartiger Erfolg und ich durfte die Aktion als Schirmherr vergangenes Wochenende abschließen. Gerne habe ich die Challenge mit meinem Lauf zur Burgruine Alt-Ems, sowie einer Spende unterstützt“, dankt Bürgermeister Dieter Egger den Organisatoren. Unter allen Teilnehmern wird nun in den kommenden Tagen und Wochen noch der ein oder andere Sonderpreis verlost und je nach „Coronalage“ ist auch noch ein Abschlussevent der Alt-Ems Challenge vorgesehen. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 797 Mal auf den Schloßberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen