AA

75 Jahre Handball in Feldkirch gebührend gefeiert

Bürgermeister Wolfgang Matt, Sportstadträtin Gudrun Petz-Bechter, HC BW Feldkirch Obmann Günter Schörghuber und Funktionär Thomas Kornexl freuen sich auf die Jubiläumssaison mit neuem Dress.
Bürgermeister Wolfgang Matt, Sportstadträtin Gudrun Petz-Bechter, HC BW Feldkirch Obmann Günter Schörghuber und Funktionär Thomas Kornexl freuen sich auf die Jubiläumssaison mit neuem Dress. ©VN-TK
Auf der Dachterasse vom Feldkircher Montforthaus hat der Klub HC BW Feldkirch mit Vereinsmitgliedern und Prominenten zurückgeblickt und die Zukunftsvisionen bekanntgegeben.
75 Jahr Feier Handballklub BW Feldkirch
NEU

FELDKIRCH. „Der Verein ist ein großes Vorbild im Bereich Ehrenamt, Nachwuchsarbeit und im Breiten- und Spitzensport. Die Stadt schätzt die ausgezeichnete Arbeit aller Funktionäre und Aktiven sehr“, sagt Feldkirch Sportstadträtin Gudrun Petz-Bechter anlässlich des großen Festabend vom Feldkircher Handballclub. Auf der Dachterasse im Montforthaus Feldkirch feierte der Traditionsverein aus der Montfortstadt sein 75-Jahr-Jubiläum und einer Feier kurz vor dem Saisonstart. Fünfzehn Nachwuchsmannschaften, je zwei Teams der Herren und Frauen kämpfen für den HC BW Feldkirch um Meistertitel und diversen Staatsmeisterschaften um Medaillen. In den mehr als sieben Jahrzehnten waren Feldkirchs Handballer höchst erfolgreich und zählen vor allem im Jugendbereich auf nationaler Ebene zu den Besten. Der Nachwuchs steht auch in den kommenden Jahren hoch im Kurs und der Einbau von vereinseigenen Jugendlichen ins Eins hat oberste Priorität. Der HC BW Feldkirch ist auch seit längerer Zeit der größte ehrenamtliche Sportverein Österreichs und erhielt dafür schon mehrere Auszeichnungen. Neben den größeren Sponsoren und Unterstützern sind auf dem neuen Dress im Jubiläumsjahr die zwölf Sehenswürdigkeiten von Feldkirch abgedruckt. Die Stadt Feldkirch hat den Boden in der Feldkircher Reichenfeldhalle auf den neuesten Stand und Komfort gebracht. Für die Feldkircher Handballer bringt das neue Parkett in der Halle viel bessere Voraussetzungen und reduziert die Verletzungsgefahr doch beträchtlich. Beim großen Festabend im Montforthaus hat der Allgemeine Sportverband Vorarlberg mit Präsident Wolfgang Urban einen Scheck in Höhe von 750 Euro an den Jubilar überreicht. Weitere prominente Gratulanten waren neben Feldkirch Bürgermeister Wolfgang Matt mit Gattin Ingrid, Sportstadträtin Gudrun Petz-Bechter, vom Hauptsponsor Sparkasse Feldkirch, der Vorstandsdirektor Anton Steinberger und Wolfgang Ender, Andreas Sagmeister und Michael Sperl vom Vorarlberger Handballverband, ASVÖ Vorarlberg Präsident Wolfgang Urban mit Gattin Monika, Mc Donalds Vorarlberg Chef Loeck Versluis, KFZ Center Erich Neier Meiningen, Oskar Giussani vom Montforthaus und Rankweil Vizebürgermeister Andreas Prenn mit Gattin Cornelia. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Band „Mir drei“. Im Smalltalk wurde bis in die späten Abendstunden über alte und auch neue Zeiten eifrig diskutiert. VN-TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • 75 Jahre Handball in Feldkirch gebührend gefeiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen