AA

7. Lecher Höhenhalbmarathon war ein voller Erfolg

Siegerin Astrid Müller
Siegerin Astrid Müller
Eine besondere Herausforderung für Spitzensportler und ambitionierte Hobbyläufer war der . Lecher Höhenhalbmarathon
7. Lecher Höhenhalbmarathon

Schweiz, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Dänemark, Finnland, Norditalien und natürlich auch Österreich – die Teilnehmerliste beim 7. Lecher Höhenhalbmarathon am 23. August in Lech am Arlberg erwies sich gewohnt als Get-Together der Nationen.

Die im Ziel befragten LäuferInnen waren sich einig, dass kein anderer Lauf ein derart naturgewaltiges Bergpanorama biete, das trotz aller Anstrengung den Genuss beim Laufen nie vergessen lasse. Bei besten äußeren Bedingungen – angenehm kühlen 16 bis 20 Grad und strahlend blauem Himmel – nahmen 100 Läufer am 7. Lecher Höhenhalbmarathon teil.

Die Strecke führte auf Asphalt durch das Lecher Ortszentrum bis zum Unteren Flühenweg und weiter auf einer breiten Forststraße in den Ortsteil Stubenbach, wo sich der Weg schmälerte und durch den Wald zur Bodenalpe führte. Auf Gehwegen gelangte man aufwärts Richtung Bürstegg und weiter zum Steffisalplift. Bis zur Hochalphütte wurde es etwas gemütlicher. Dann folgte noch ein kurzer Anstieg bis zum Saloberkopf, und von da an bis zur Unteren Auenfeldalpe ging` s stets bergab. Danach verlief die Strecke auf gemütlichen Auf- und Abstiegen Richtung Ziel ins Lecher Dorfzentrum.

Um 10.00 Uhr fiel der Startschuss für den Massenstart am Rüfiplatz, bei dem sich sowohl TeilnehmerInnen des 13 km langen Raiffeisen Fitnesslaufs als auch jene des Höhenhalbmarathons mit 21,7 km ins Rennen stürzten. Als schnellste Dame lief Astrid Müller mit 1:57:27,6 über die Ziellinie. Die Schweizerin kannte Lech bisher nur im Winter und zeigte sich hellauf begeistert von der sommerlichen Seite des Urlaubsortes am Arlberg. Zweitschnellste Dame wurde Ellen Clemens aus Deutschland vom Team Salomon aus Garmisch Partenkirchen, gefolgt von ihrer Landsmännin Verena Söllner aus Immenstadt. Bei den Herren erreichte die Tagesgesamtbestzeit der Bregenzerwälder Hannes Felder, der für den BLT Bludenz startete. Mit einer sensationellen Zeit von 1:40:25,7 legte er einen neuen Streckenrekord hin. Im Ziel meinte der frischgebackene Gewinner, dass auch dem schnellsten Läufer ob des gewaltigen Bergpanoramas immer wieder der Atem stocke. Dominic Walch vom Raika Tri Team Telfs überquerte als Zweitschnellster mit einer Zeit von 1:47:03,9 die Ziellinie, etwa 45 Sekunden vor dem Drittplatzierten Roland Langenegger vom SC Steinegg. Die Jagd auf den ersten Platz lohnte sich auch heuer wieder, denn die Lech Zürs Tourismus GmbH hatte attraktive Preisgelder – gesponsert von der Raiffeisenbank Lech – für die Tagessieger ausgesetzt. ? 300,- gingen an den schnellsten Läufer beziehungsweise die schnellste Läuferin. Lech Zürs Tourismusdirektor Gerhard Walter überreichte den tüchtigen Athleten im Anschluss an die Laufveranstaltung bei der Siegerehrung am Rüfiplatz Ihre Preise.

Die TeilnehmerInnen zeigten sich von der Strecke beeindruckt und lobten die gute Organisation durch die Lech Zürs Tourismus GmbH. Ebenso bestens geklappt hat die Versorgung der Läufer an insgesamt sieben Verpflegungsstationen. Auch sehr erfreulich: obwohl es beim Lauf steigungstechnisch ordentlich zur Sache ging, gab es keinerlei Einsatzanforderungen für das Ärzteteam.

Höhentraining mit Genuss ist in Lech seit diesem Sommer auch über den Höhenhalbmarathon hinaus angesagt, nachdem 10 neu konzipierte Laufstrecken angelegt wurden, die mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden für jeden Läufer die angemessene Strecke bieten sollen. Läufern kann nunmehr ein um 40 Kilometer erweitertes Laufstrecken-Netz angeboten werden, das von leichten Strecken für Anfänger bis hin zur Herausforderung für den ambitionierten Läufer alles bietet.

Weitere Informationen und Termin für den 8. Lecher Höhenhalbmarathon erhalten Sie bei der Lech Zürs Tourismus, Tel. (0043)5583-2161-0, www.lech-zuers.at/laufen.

 

Alle Ergebnisse finden Sie auf http://www.bibchip-austria.at/

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • 7. Lecher Höhenhalbmarathon war ein voller Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen