AA

7. Lauf is Gsohl

Die glücklichen Siegerinnen und Sieger des 7. Lauf is Gsohl
Die glücklichen Siegerinnen und Sieger des 7. Lauf is Gsohl ©Christian Dür / Lauftreff Hohenems
Am Sonntag den 25. September wurde vom Lauftreff Hohenems bereits zum 7. Mal der Lauf is Gsohl ausgetragen. Insgesamt stellten sich 62 LäuferInnen und drei WalkerInnen der sportlichen Herausforderung.

Vom Start an der Ledi werden über den traditionellen Gsohlweg 3,5 km und 500 Höhenmeter zurückgelegt, bis die SportlerInnen am Ziel, der Alpe Gsohl, von den Zuschauern, unter ihnen auch der Bürgermeister Dieter Egger und die VLV-Vizepräsidentin Christa Grabher, empfangen werden. Trotz des dichten Nebels war Stimmung am Start großartig. Zahlreiche Zuschauer applaudierten, als der Sieger David Aberer nach 19:32 min durch den dichten Nebel zu erkennen war und die Ziellinie erreichte. Das neue Vereinsmitglied des Lauftreff Hohenems, konnte seine Bestzeit aus dem Vorjahr damit um 20 Sekunden unterbieten. Maximilian Mehele vom Marathon Team Fussach kam nur kurze Zeit später ins Ziel, in einer Zeit von 20:24 min. Den dritten Platz konnte sich Michael Kurray in einer Zeit von 21:12 ergattern. Bei den Frauen konnte sich Malou Himstra den ersten Platz sichern. In 28:49 min erblickte sie die Alpe Gsohl. Auch Melanie Mayer vom TS Jahn Lustenau schaffte die Strecke unter einer halben Stunde, in einer Zeit von 29:36 min. Den dritten Platz belegte Isabell Markoc vom Tri Dornbirn in einer Zeit von 32:15 min.

Wir gratulieren allen Läuferinnen und Läufern und freuen uns bereits auf nächstes Jahr!

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 7. Lauf is Gsohl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen