Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

69er Jahrgangsausflug nach Südtirol

Die Rankler 1969er feiern ihren 50er.
Die Rankler 1969er feiern ihren 50er. ©Jahrgang 1969 Rankweil
Ein Bericht der Rankler Jahrgänger 1969: 50 Jahre alt wird der Jahrgang 1969 in diesem Jahr.
50er Ausflug des Jahrgangs 1969 Rankweil

In Rankweil gibt es einen Kern von rund 70 Jahrgängern, die sich regelmäßig treffen und gemeinsame Aktivitäten unternehmen. 31 davon nahmen letztes Wochenende am Jubiläumsausflug ins Südtirol teil.

Der von Präsident Wolfgang „Lolli“ Loretz perfekt organisierte Ausflug führte am Freitag ab Parkplatz Gastra Rankweil über den Brennerpass nach St.Jakob/Leifers zum Hotel Check-In. Schon bei der Hinfahrt mit dem Sunshine Reisebus, gelenkt von Firmenchef und Jahrgänger Patrick Moosmann, kam beste Stimmung auf, die sich nach dem gemeinsamen Abendessen fortsetzte.

Nach dem ausgiebigen Frühstück ging es dann mit dem Bus zur Schleuse Töls, wo für die Truppe der Marlinger Waalweg begann. Bei schönstem Wetter war diese Wanderung wohl der Höhepunkt des Ausflugs. Gestärkt mit einer Brettljause führte der Waalweg dann runter nach Lana, wo der Bus schon wartete und die etwas müden Wanderer wieder zurück ins Hotel brachte. Mit einem feinen Törggele-Abend und vielen intensiven Gesprächen endete auch dieser Tag erlebnisreich.

Am Sonntag nach dem Frühstück führte die Heimfahrt über den Reschenpass zurück nach Rankweil. Bei der Rückfahrt gab es dann den letzten Höhepunkt des Ausfluges. In Schluderns im Vinschgau erhielten die Jahrgänger noch eine Geschichtsstunde. Beim Besuch der hochmittelalterlichen Churburg erfuhren die Rankler 69er, dass es sich bei dieser Burg um eine der besterhaltenen und meist besuchten Burgen Südtirols handelt, welche bereits im Jahr 1259 erstmals urkundlich erwähnt wurde und wo sich außerdem die größte private Rüstkammer Südtirols befindet. Nach dem Mittagessen ging es dann über den Arlberg wieder zurück ins Ländle, wo bereits Roland Vith vom Ranklerhof, ebenfalls Jahrgänger, mit der letzten Runde des Wochenendes auf seine Mitfünfziger wartete.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 69er Jahrgangsausflug nach Südtirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen