AA

6:2 geführt, doch Feldkirch siegt erst im Penaltyschießen

©Luggi Knobel
Kevin Puschnik erzielte den entscheidenden Treffer zum knappen 7:6-Auswärtssieg gegen Wipptal Broncos

AHL: Wipptal Broncos - VEU Feldkirch 6:7 n.P. (2:4, 2:2, 2:0, 0:1); Torfolge: 3:36 1:0 T. Gschnitzer, 5:17 1:1 Dylan Stanley, 12:13 1:2 Yannik Lebeda, 13:54 1:3 Linus Lundström, 15:52 2:3 T. Kofler, 16:09 2:4 Ivan Korecky, 20:31 2:5 (PP) Kevin Puschnik, 29:52 2:6 (SH) Smail Samardzic, 34:28 3:6 (PP) P. Eisendle, 38:10 4:6 T. Gooch, 54:47 5:6 A. Planatscher, 55:20 6:6 D. Hanoun, 65:00 6:7 (PS) Kevin Puschnik

Ganz wichtiger Auswärtssieg der VEU Feldkirch beim Tabellenzwölften Wipptal Broncos. Dabei führte die Truppe von Trainer Michael Lampert in Brixen nach 30 Minuten schon mit 6:2, doch die Italiener retten sich in das Penaltyschießen. Kevin Puschnik war der Matchwinner. Er verwandelte den alles entscheidenden Penalty zum knappen Erfolg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • 6:2 geführt, doch Feldkirch siegt erst im Penaltyschießen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen