AA

6000 Schüler fahren heuer zu Schulskitagen

Vorarlberger Skigebiete laden zum Schulskitag ein.
Vorarlberger Skigebiete laden zum Schulskitag ein. ©Winterbergbahnen
Dornbirn – Zu einem perfekten Skitag gehört neben Ausrüstung und Schnee auch eine gute Kondition. Das bewiesen bei der Auftaktveranstaltung der Vorarlberger Schulskitage in der Dornbirner inatura Schüler beim Kräftemessen.

Fünf Wettbewerbsstationen warteten auf die rund 150 Schüler, Eltern und Lehrer. Dabei gab es Tageskarten, Gutscheine, einen Kletterstein für ein Schulfest sowie einen Tagesausflug für eine Klasse zum Golmer Alpine Coaster zu gewinnen. „Auch in diesem Winter werden über 6000 Schüler auf Einladung der Vorarlberger Winterbergbahnen und des Landesschulrates einen Gratis- Skitag verbringen“, so Wolfgang Beck, Obmann der Vorarlberger Seilbahnen. Es haben sich mehr als 250 der 3. und 4. Volksschulklassen sowie der 5. oder 6. Schulstufe angemeldet. Conny Berchtold, Fachinspektor für Sport beim Land Vorarlberg, betonte die Wichtigkeit, „dass Kinder den Zugang zum Wintersport finden.

Wer nicht Ski fahren will, kann beispielsweise an Schneewanderungen teilnehmen. Instruktoren erklären den Kindern den Sport vor Ort.“ Auch hofft er, dass Schüler durch den Schulskitag einen Anreiz für die Schulskiwoche bekommen. Dort seien in den letzten Jahren die Teilnehmerzahlen eingebrochen. „Diesem Trend wollen wir gegensteuern.“ Mit kostenloser Verpflegung und kostenlosem Verleih der Ausrüstung werden weitere Anreize geschaffen. „In den letzten 20 Jahren wurden mehr als 100.000 Schüler eingeladen. Eine Erfahrung, die Spaß an der Bewegung fördert“, so Beck abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • 6000 Schüler fahren heuer zu Schulskitagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen