Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

600 Jahre alter Olivenbaum ziert neuen Schaugarten

Dieter Fetz ließ den Baum verpflanzen
Dieter Fetz ließ den Baum verpflanzen ©Pezold
In der Dornbirner Straße 2, gleich hinter der Agip-Tankstelle entsteht ein ganz besonderer Garten.
600 Jahre alter Olivenbaum ziert neuen Schaugarten

Lustenau. Oliven- und Zitrusbäume sowie Palmen und Gartenmessen, sind das Steckenpferd von Walter Patschg. Seit er in Rente ist, gibt sich der Baumliebhaber ganz seinem Hobby hin. Das neueste Projekt entsteht gerade in der Dornbirner Straße, wo neben Palmen und liebevoll angelegten Gartenwegen auch ein Olivenbaum steht, der aus seinem über 600jährigen Leben wohl viele Geschichten erzählen könnte. Der Baum wurde vor ca. 10 Jahren von Walter Patschg nach Lustenau transportiert.

Gerettet und verpflanzt

Als wegen Bauarbeiten auf dem Patschgen Grundstück der Olivenbaum den Baggern hätte weichen müssen, war Dieter Fetz zur Stelle, um das außergewöhnliche Exemplar zu retten. „Der Olivenbaum wurde ausgegraben und mit dem Mobilkran in den Schaugarten gebracht!“ Dort steht er nun, der schon in drei Wintern erfroren ist und deshalb keine Oliven mehr trägt, und ist somit für interessierte Bürger zu betrachten. Über 3 Tonnen schwer ist der alte Bursche und sein Rindenkleid lässt die Jahrhunderte ahnen, die er in Andalusien und nun in Vorarlberg gelebt hat.

Schaugarten: Der Garten wird am 4. Oktober ab 17.00 eröffnet und ist auch am 5. Oktober den ganzen Tag zu besichtigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • 600 Jahre alter Olivenbaum ziert neuen Schaugarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen