AA

53 Kinder feierten Erstkommunion

Madlen, Emma und Anna an ihrem großen Festtag.
Madlen, Emma und Anna an ihrem großen Festtag. ©Edith Hämmerle
Der Festtag stand unter dem Leitgedanken: „Mit Jesus wachsen“.
53 Kinder feierten Erstkommunion

Dornbirn. Ein langer Weg der Vorbereitung auf ihre Erstkommunion ging den Zweitklässlern der Dornbirner Volksschulen Markt und Edlach voraus. Während dieser Zeit wurden sie von den Religionslehrerinnen der Schulen, von ihren Eltern sowie von Pastoralassistentin Elisabeth Wergles begleitet. In der Vorbereitung konnten die Mädchen und Buben so viel wie möglich über das Leben Jesu erfahren – mit ihm wachsen – so wie die Vorfreude auf ihren Festtag wuchs, an dem sie Jesus zum ersten Mal in Form der geweihten Hostie empfangen durften. Am ersten Maiwochenende war es nun so weit.

Ohne Blasmusik

Dass die Erstkommunikanten pandemiebedingt auf die Begleitung der Blasmusik verzichten mussten, war doch ein kleiner Wermutstropfen. Doch dadurch und auch vom Regenwetter ließen sie sich ihr Fest nicht verdrießen. Ebenso pandemiebedingt gab es eine Aufteilung der Kinder in drei Gottesdienste, mit Beginn am Samstag, die jeweils von Pfarrer Christian Stranz zelebriert wurden. So kamen sie denn mit großer Freude mit ihren Familien in die St.-Martins-Kirche, die dem besonderen Anlass entsprechend schön geschmückt war. Die Kinder kamen in einheitlicher Kleidung. In weißen Kutten, doch jedes mit einer individuellen Kerze in den Händen, die Mädchen mit einem schmucken Haarkränzchen, hielten sie Einzug. Für eine stimmungsvolle Atmosphäre im großen Gotteshaus am Marktplatz sorgten Irmi Klocker mit zwei Schülerinnen, Yohanes sowie Familie Flatschacher mit Musik und Gesang. EH

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 53 Kinder feierten Erstkommunion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen