AA

515 Jahre Manhattan im Zeitraffer

©Screenshot YouTube/Brendymullan
Ende Mai eröffnet eine spektakuläre Aussichtsplattform in Mannhattan. Und auf dem Weg zur Spitze des neuen "One World Trade Centers" bekommt man im Aufzug vorgführt, wie es zu einer der spektakulärsten Aussichten der Welt gekommen ist.

An den Wänden des Lifts läuft während der Fahrt ins 102. Stockwerk ein Zeitraffer der Entstehung Manhattans in 3D. Die Fahrt beginnt im Jahr 1500 und zeigt die Insel, auf der der berühmteste Stadtteil New York Citys liegt, bevor die BEsiedlung durch die Europäer begann.

Während der Lift mit 37 Km/h in 386 Meter Höhe fährt, wächst auch Manhattan. Im 19. Jahrhundert entstehen bereits die ersten Hochhäuser, Ende der 1960er Jahre kommt der Nordturm des “World Trade Center” ins Bild, bevor er 2001 wieder verschwindet. Die Fahrt endet während das “One World Trade Center” um den Besucher herum virtuell fertiggestellt wird. Das beeindruckende Spektakel ist allerdings ein teures Vergnügen: Erwachsene bezahlen 32 Dollar, Senioren 30 und Kinder 26.

Alles über das “One World Trade Center”

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • 515 Jahre Manhattan im Zeitraffer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen