48 Mannschaften aber nur 24 Teams schaffen es in Runde 3

©vmh
Viele interessante Duelle am zweiten Spieltag im VFV Pokalbewerb.

48 (!) Underdogs, darunter noch elf Mannschaften aus der Landesliga, haben am zweiten Spieltag im 47. Uniqa VFV Cup der Herren die große Chance sich einen Startplatz für die nächste Runde dann mit den 16 Klubs aus der Vorarlbergliga zu ergattern. Mit Sulz, Feldkirch und der SPG Brederis/Meiningen 1b verabschiedeten sich schon drei Teams aus der Landesliga. Schon heute abend warten auf die LL-Vereine Kennelbach (Nüziders), Schruns (Langen), Frastanz (Altach 1b) und Sulzberg (Großwalsertal 1b) jeweils auf fremden Platz unangenehme Gegner. Am Samstag folgen die beiden reinen Aufeinandertreffen von Landesliga-Mannschaften. Cupfinalist FC Dornbirn Juniors hat gegen Riefensberg Heimrecht. Dabei kommt es zu einem ganz besonderen Wiedersehen. Riefensberg Neo-Stürmer Philipp Stoss, Sohn von FC Dornbirn Stadionsprecher und Schriftführer Günther Stoss, kehrt mit den Wäldern an seine alte Wirkungsstätte das Stadion Birkenwiese und sein Stammklub zurück. Die beiden Landesliga-Neulinge Schwarzenberg und Götzis stehen sich am Sportplatz Kräherau gegenüber.

FUSSBALL IN VORARLBERG

47. Uniqa VFV Cup, Herren

2. Spieltag

Autohaus Rudi Lins FC Nüziders – Reini´s Hausgemachtes FC Kennelbach Freitag

Sportplatz Nüziders, 18.30 Uhr, SR Balac

Ruech Recycling RW Langen - Intersport FC Schruns Freitag

Langen, Magic Fit-Arena, 18.30 Uhr, SR Stefan Macanovic

SPG Brederis/Meiningen 1c – blum FC Höchst 1b Freitag

Sportplatz Meiningen, 18.30 Uhr, SR Tschann

Cashpoint SCR Altach 1b – SV Brauerei Frastanz Freitag

Altach, Cashpoint-Arena, 18.45 Uhr, SR Holzknecht

Erne FC Schlins 1b – FC Raiffeisen Au Freitag

Schlins, Sportplatz Untere Au, 19 Uhr, SR Simikic

SV frigo Ludesch 1b – Emma&Eugen DSV Juniors Freitag

Ludesch, Sportplatz Allmein, 19 Uhr, SR Mutlu

FC Lustenau 1907 1c – FC Mäder Freitag

Lustenau, Stadion an der Holzstraße, 19 Uhr, SR Zubcic

FC Viktoria Bregenz – Ender Klimatechnik TSV Altenstadt Freitag

Bregenz, Viktoriaplatz, 19 Uhr, SR Akbulut

SPG Burtscher Großwalsertal 1b – FC Sport Haschko Sulzberg Freitag

Sportplatz Sonntag, 19.30 Uhr, SR Schneider

SV typico Lochau 1b – SPG SV Buch 1c Samstag

Lochau, Sportplatz Hoferfeld, 11 Uhr, SR Kilic

FC RW Rankweil 1b – SPG Gargellner Bergbahnen Hochmontafon Samstag

Rankweil, Gastrastadion, 13 Uhr, SR Schneider

Maldoner Elektrotechnik FC Hard 1b – SV Gaißau Samstag

Hard, Waldstadion, 15.30 Uhr, SR Halder

SC Elektro Graf Hatlerdorf – Erne FC Schlins Samstag

Hatlerdorf, Sportanlage In Steinen, 15.30 Uhr, SR Jovanovic

FC Beschling Bettler Äule – IPA SC Tisis 1b Samstag

Beschling, Äule Arena, 16 Uhr, SR Simikic

SC Montafon Vandans – Dietrich Luft&Klima SC Hohenweiler Samstag

Sportplatz Vandans, 17 Uhr, SR Balac

Sparkasse FC BW Feldkirch Juniors – FC Fohrenburger Rätia Bludenz Samstag

Gisingen, Waldstadion, 17 Uhr, SR Tschann

SC Mühlebach – FC Baldauf Doren Samstag

Mühlebach, Sportplatz Staufenblick, 17 Uhr, SR Demirel

FC Eintracht Bremenmahd – FC Lustenau 1907 1b Samstag

Hatlerdorf, Felsenarena, 17.30 Uhr, SR Jovanovic

FC Sport Haschko Sulzberg 1b – Farbencenter FC Thüringen Samstag

Sulzberg, Alpenstadion, 18 Uhr, SR Künz

FC Mohren Dornbirn Juniors – Fliesen Jams FC Riefensberg Samstag

Dornbirn, Stadion Birkenwiese, 18 Uhr, SR Lener

FC Schwarzenberg – Vollbad FC Götzis Samstag

Schwarzenberg, Sportplatz Kräherau, 18 Uhr, SR Demiri

FC Nenzing 1b - SW Bregenz 1b Sonntag

Sportplatz Nenzing, 14.45 Uhr, SRJovanovic

Holzbau Sohm FC Alberschwende 1b – Zima FC Rotenberg 1b Sonntag

Sportplatz Alberschwende, 16.30 Uhr, SR Demiri

SPG Egg/Andelsbuch 1b – SPG Burtscher Großwalsertal Sonntag

Andelsbuch, Bezegg-Stadion, 18.15 Uhr, SR Stefan Macanovic

Weitere Termine:

3. Spieltag: 9./10./11. August 2022 (Auslosung 2. August)

4. Spieltag: 26. Oktober 2022

Achtelfinale: 25./26./27. April 2023

Viertelfinale: 9./10./11. Mai 2023

Halbfinale: 23./24./25. Mai 2023

Finale: 7. Juni 2023, 19 Uhr in Hohenems

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • 48 Mannschaften aber nur 24 Teams schaffen es in Runde 3
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen