4200 Fans im Derby, Krise in Bregenz, Mühlebach sorgt für Furore

In der 52. Ausgabe von "Tschutta 3.0" dreht sich alles um das Zweitlita-Derby FC Dornbirn gegen Austria Lustenau, die Krise bei SW Bregenz, Topspiel in der Vorarlbergliga und den SC Mühlebach.  

In der 52. Ausgabe von "Tschutta 3.0" dreht sich alles um das große Vorarlberger Derby in der 2. Liga, die sportliche Krise von SW Bregenz, das Topspiel in der Vorarlbergliga und den Höhenflug von Underdog SC Mühlebach.

Die Vorschau und Rückblick mit den Highlights vom Profi- und Amateurfußball für das Fußball-Wochenende von Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.

"Tschutta 3.0" – so heißt das neue Videoformat auf VOL.AT in dem sich alles um das runde Leder dreht. Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel wird ab sofort wöchentlich seine Fußball-Highlights für das Wochenende präsentieren und blickt auch zurück. Zudem gibt’s Hintergründe, Analysen und die heißesten News und Gerüchte aus der Vorarlberger-Fußball-Szene.

ERFOLGSSPUR

Fünf Meisterschaftsspiele in Folge wartet der SCR Altach in der Bundesliga auf einen vollen Erfolg. Im Auswärtsspiel der Tabellennachbarn Zehnter gegen Neunter trifft die Canadi-Elf am Samstag um 17 Uhr in der Südstadt auf den FC Admira Wacker, wo ÖFB-Rekordnationalspieler Andreas Herzog Trainer ist.

AUSVERKAUFT DERBY

Sechs Punkte liegt Austria Lustenau vor dem Zweiten Liefering. FC Dornbirn ist Vierzehnter und müsste nach derzeitigen Stand den bitteren Weg in die VN.at Eliteliga antreten. Jetzt kommt es zum großen Vorarlberger Derby auf der Birkenwiese vor ausverkauften Haus. 4000 Zuschauer, darunter viele Anhänger von Austria Lustenau und FC Dornbirn werden für eine Megastimmung sorgen. Die letzten beiden direkten Duelle gewann Dornbirn gegen die Austria mit 2:0 und 1:0. Ex-FC Dornbirn Erfolgscoach Markus Mader kommt an seine so erfolgreiche Wirkungsstätte zurück. Ankick Freitag, 20.25 Uhr.

KRISE

Nur auf dem achten Tabellenplatz liegt SW Bregenz in der VN.at Eliteliga. Die Schwarz-Weißen würden nach derzeitigen Stand in die Vorarlbergliga absteigen. Es gibt aber ein großes Lazarett bei den Schwarz-Weißen, fast ein gesamtes Team steht seit vielen Wochen nicht mehr zur Verfügung. 2:3, 0:2, 0:6 und 0:3 lauteten die letzten negativen Ergebnisse.

TOPSPIEL

Das Beste was die Vorarlbergliga derzeit zu bieten hat, trifft sich am Samstag um 14 Uhr im Bregenzerwald. Der Tabellenzweite Alberschwende empfängt den Spitzenreiter SV Lochau.

LÄNGSTE REISE

Die SPG SCR Altach/FFC Vorderland spielt am Sonntag um 11 Uhr in Mischendorf in Südburgenland. 16 Stunden Busfahrt, 1460 Kilometer Anreise und Rückreise, Verena Müller und Co. stehen vor der längsten Reise.

HÖHENFLUG

Der Dornbirner Klub SC Mühlebach sorgt für positive Schlagzeilen. Der Aufsteiger in der vierten Landesklasse führt die Tabelle mit 8 Siegen und einem Remis an, das Torverhältnis ist beeindruckend (38:8). Insgesamt sind die Dornbirner fünfzehn Meisterschaftsspiele in Serie unbesiegt. Trainer Werner Thurnher steht mit seinem Team wohl erneut vor einem Aufstieg in eine höhere Spielklasse.

WESTDERBY

Sportliche Glanzzeiten erlebt die AKA Vorarlberg. Im Heimspiel gegen Tirol wollen die Ländle-Auswahlen wieder drei Siege einfahren. Samstag ab 13 Uhr, Viktoria Platz.

SCHLAGER

FC Dornbirn Frauen reisen zum Topspiel in der ÖFB Frauen 2. Liga. Sonntag 11 Uhr beim Tabellenführer Horn geht es für Carina Brunold und Co. schon um einen Spitzenplatz nach dem Herbstdurchgang.  

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • 4200 Fans im Derby, Krise in Bregenz, Mühlebach sorgt für Furore
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen