Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

40 neue Krankenschwestern und -pfleger für Vorarlberg

Die frisch diplomierten Absolventen der Gesundheits- und Pflegeschule Feldkirch.
Die frisch diplomierten Absolventen der Gesundheits- und Pflegeschule Feldkirch. ©Vorarlberger Krankenhaus-Betriebsges.m.b.H/Diemar Mathis Im Bild:
34 Diplomandinnen und 6 Diplomanden des Herbstdiplomlehrgangs der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Feldkirch konnten ihr Abschlussdiplom durch Gesundheitslandesrat Dr. Christian Bernhard im Rahmen eines Festakts im Landeskonservatorium Feldkirch in Empfang nehmen.

„Mit diesem Diplom in der Hand habt ihr beruflich eine gute Zukunft vor euch, viele Möglichkeiten stehen euch offen“, gratuliert Dr. Guntram Rederer, Direktor der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Feldkirch.

Von den 34 Diplomandinnen und sechs Diplomanden hatten zwei ursprünglich die Pflegehilfe-Ausbildung absolviert und sich im Anschluss daran für eine Fortsetzung des Studiums entschlossen. Zu den 40 Absolventen werden im März 2017 noch sechs Kombistudenten abschließen.

Emsiger Herbstlehrgang 2013

„Die Klasse kann mit guten Gewissen als sehr sozialkompetent und zielstrebig bezeichnet werden“, so der Klassenvorstand Mario Milojevic, BScN. Drei Diplomanden haben „mit ausgezeichnetem Erfolg“ und 23 Diplomanden „mit gutem Erfolg“ bestanden.

„Sehr engagiert brachten sich die Schüler stets in die Organisation von Schulveranstaltungen ein, auch der Umgang mit den Mitarbeitern der Pflegeschule Feldkirch war stets humorvoll und höflich“, berichtet die stellvertretende Klassenvorständin Lydia Steiner, Bakk, Med..

Landeskrankenhäuser: Gute Jobchancen

Nachdem die Lorbeeren geerntet wurden, sind die Diplomandinnen und Diplomanden nun zur Pflege und Betreuung von Menschen aller Altersstufen bei körperlichen Erkrankungen berechtigt. Mehr als die Hälfte wird ihre berufliche Laufbahn in den Vorarlberger Landeskrankenhäusern beginnen.

Zahlreiche Ehrengäste

Die Überreichung der Diplome erfolgte durch Gesundheitslandesrat Dr. Christian Bernhard, Klassenvorstand Mario Milojevic, BScN und seiner Stellvertreterin Lydia Steiner, Bakk, MEd. Die beiden Geschäftsführer der Vorarlberger Krankenhausbetriebsgesellschaft, Dr. Gerald Fleisch und Prim. Dr. Peter Fraunberger, Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold sowie die gesamte Krankenhausleitung des Landeskrankenhaus Feldkirch erwiesen den Absolventen die Ehre.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • 40 neue Krankenschwestern und -pfleger für Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen