AA

4:0 Heimsieg gegen Tisis

FC Nüziders
FC Nüziders ©FC Nüziders

Die Meisterschaft neigt sich dem Ende zu und jedes Spiel hat den Charakter eines Endspiels. Trotz diesem Druck löste das Team um Coach Wachter die Aufgabe gegen den SC Tisis mit bravour und konnte einen sicheren 4:0 Sieg einfahren.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und das Nüziger Eins hatte bei einem Stangenschuss der Gäste Glück. Mit der ersten Großchance des Heimteams nahmen die Nüziger bis zum Schlusspfiff das Heft in die Hand und kontrollierten Spiel und Gegner ohne die Überlegenheit in Tore ummünzen zu können. So ging es mit einem torlosen 0:0 in die Pause.

Durchgang zwei startete dann genau nach dem Geschmack des Heimteams und der Zuschauer. Kevin Burtscher knallte den Ball aus 20 Metern unhaltbar in die Ecke. Nur 4 Minuten später schnürte Kevin Burtscher einen Doppelpack und schloss souverän nach herrlicher Vorlage von Beni Dür zum 2:0 ab. Als dann unser Goalgetter Luki Meyer nach Lochpass von Beni Dür überlegt zum 3:0 einschoss war das Spiel innerhalb 13 Minuten in der zweiten Halbzeit entschieden. Tisis hatte nichts mehr entgegenzusetzen und das Nüziger Eins ließ nichts mehr anbrennen. Den Schlusspunkt setzte Luki Meyer via Flukopfball nach Flanke von Pascal Draxler.

Ein tolles Spiel des gesamten Teams, vor allem in der zweiten Halbzeit. Verdient, souverän und richtungsweisend! Der Unterberger Automation FC Nüziders hält nun bei 47 Punkten aus 23 Spielen und ist nach wie vor im Rennen um einen der zwei Aufstiegsplätze.

Kommenden Sonntag um 15 Uhr sind wir zu Gast beim FC Schwarzenberg! Sei dabei und unterstütze den Unterberger Automation FC Nüziders.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 4:0 Heimsieg gegen Tisis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen