AA

4:0 gegen Egg 1b

©FC Nüziders
4:0 gegen Egg 1b Einstand nach Maß für Coach Martin WachterTorschützen: Pascal Draxler, Luki Meyer, 2 x Beni Dür

Gegen den FC Egg 1b zeigte der Unterberger Automation FC Nüziders von Anfang an dass die Punkte im Illrainstadion bleiben sollen. Bereits in Minute 7 konnte Pascal Draxler nach perfekter Vorarbeit durch Matthias Fenkart zur Führung einschieben. Bis zur Halbzeit kontrollierte das Nüziger Eins das Spiel, verabsäumte es jedoch die Chancen zum Ausbau der Führung zu nutzen. In Durchgang 2 war es dann Lukas Meyer der nach einer tollen Kombination trocken abschloss, nachdem er zuvor schon das eine oder andere Mal sein Torkonto nach oben schrauben hätte müssen. Im Zeitraum zwischen Minute 60 und 80 überlies das Nüziger Eins dem Gegner das Spiel, welcher dann auch immer wieder gefährlich vor das Heimtor, jedoch ohne Erfolg, kam. In den letzten Minuten nahm das Team um Coach Wachter dann wieder das Heft in die Hand und konnte in Person von dem eingewechselten Benjamin Dür das dritte und vierte Tor erzielen. Ein absolut verdienter 4:0 Heimsieg, welcher Selbstvertrauen für das kommende Spitzenspiel am 31.3. um 15 Uhr in Lingenau geben sollte.

Ein Lob an das sehr gute Schiedsrichtergespann und an die ganze Mannschaft! Danke an alle Zuschauer und an Spielballsponsor Alexander Burtscher von der Allianz Agentur in Nüziders.

 

Unserem 1b ist der Auftakt leider nicht geglückt. Nach 0:1 Pausenrückstand, traf der FC Klostertal kurz nach Wiederanpfiff zum 0:2 und besiegelte somit die Niederlage des Teams um Coach Marco Gerbert. Auf eigenem Platz gegen das 1b aus Klosteral wäre mehr drin gewesen. Hilft alles nicht, denn kommenden Samstag um 14:45 im Derby gegen den SK Bürs gibt es die nächste Chance auf Punkte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 4:0 gegen Egg 1b
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen