Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

38. AH-Turnier um den Rudi-Pfeffer-Gedächtnispokal

AH Blumenegg – Sieger bei den Senioren (Ü30).
AH Blumenegg – Sieger bei den Senioren (Ü30). ©SV Brauerei Frastanz
Frastanz. Die Altherren des SV Brauerei Frastanz veranstalteten am 8. und  9. Jänner 2016 zum bereits 38. Mal ihr Turnier für Senioren (Ü30) und Veteranen (Ü40).

Mannschaften aus ganz Vorarlberg, Liechtenstein und erstmals auch aus Tirol beteiligten sich am Wettkampf und zeigten teilweise hochklassigen Altherren-Fußball.

Bei den Senioren siegte nach einem hart umkämpften Finale die AH Blumenegg, der Seriensieger der vergangenen Jahre. Knapp dahinter landete der FC GP Bregenz vor dem FC Walgauner auf Platz 2.

Bei den Veteranen revanchierten sich die Fußballfreunde aus Liechtenstein für die Finalniederlage im vergangenen Jahr und siegten vor dem Vorjahressieger Kumma Kumma. Dritter wurden die Altherren aus Altenstadt.

Die beiden Mannschaften der AH Frastanz belegten den vierten bzw. sechsten Platz.

Die Spiele beim Altherrenturnier waren durchwegs kampfbetont aber fair. Die fairsten Mannschaften und damit Sieger der Fairnesswertung waren heuer der FC Stams und die Mannschaft Los Paul aus Dornbirn.

Bei unseren Sponsoren bedanken wir uns für die großzügige Unterstützung.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • 38. AH-Turnier um den Rudi-Pfeffer-Gedächtnispokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen