Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

35. Jahreshauptversammlung des ACA

Dirigent Harald Kuntschik bei seinen Ausführungen zum musikalischen Bericht
Dirigent Harald Kuntschik bei seinen Ausführungen zum musikalischen Bericht ©Verein
Am vergangenen Freitag, 08.03.19, fand im Probelokal des Akkordeonclubs Altach die 35. Jahreshauptversammlung statt. 
Jahreshauptversammlung des ACA

Nach der Begrüßung blickte Obmann Christof Müller auf die erfolgreichen Ereignisse im vergangenen Vereinsjahr zurück. Dies waren: Ein tolles, prall gefülltes Frühjahrskonzert am 03.06.2018 im KOM (music was my first love). Der 3 tägige Ausflug ins Valpolicella Gebiet im August. Die Vorstandssitzungen sowie auf die zwei Benefizkonzerte im Jänner in der Altacher Pfarrkirche und im Vbg. Museum in Bregenz. Das erstmalige Zusammenspiel mit einer Violinistin wurde bei beiden Konzerten von den vielen Besuchern mit frenetischem Applaus quittiert. Zudem spendeten die Zuhörer neben dem Applaus auch eine beachtliche Summe, die wir der Lebenshilfe als Spende übergeben konnten.

Welch großer Aufwand dahinter steckt, wurde beim musikalischen Bericht von Harald Kuntschik (Dirigent des 1. Orchesters) deutlich. Mit einem Zitat von Nietsche „Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum“ begann Harald sein kleines „Zahlenspiel“, bei dem wir selber staunten, wieviel Stunden an Proben in einem Jahr zusammenkommen.

Beim 2. Orchester gab Werner Heinzle den Taktstock nach über 20 Jahren an Helene Jochum ab.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • 35. Jahreshauptversammlung des ACA
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen