35 Jahre Freude am gemeinsamen Singen

Das Nofler Chörle begeistert auch nach 35 Jahren noch das Publikum
Das Nofler Chörle begeistert auch nach 35 Jahren noch das Publikum ©Michael Mäser
Im Jahre 1985 entstand das Nofler Chörle und begeistert seither mit geistlichen Liedern, Spirituals, Gospels und Liedern aus aller Welt.

Feldkirch. Dabei wurde das Nofler Chörle im Jahr 1985 von Jugendlichen der Pfarre Nofels gegründet, um Jugendmessen mit zu gestalten. Die damals vorgetragenen Lieder fanden bei der Bevölkerung sofort großen Anklang und seitdem wird in Nofels regelmäßig geprobt und aus der kleinen Gruppe ist ein „erwachsener“ Chor mit rund 50 Mitgliedern geworden. Der Name stammt dabei von der Open-Air Mitternachtsmette zu Weihnachten 1985, als sich der Organisator bei der musikalischen Mitgestaltung bedankte und die Gruppe als “Nofler Chörle” bezeichnete – der Name war somit gefunden. 

Zahlreiche Höhepunkte in 35 Jahren

Unter dem Motto „Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann“ entstand so im Jahr 1985 das Nofler Chörle. „Das Ziel und der Gründungsgedanke des Chores waren und blieben die Freude am gemeinsamen Singen und die Gestaltung von Messen“, blickt Obmann Martin Ehrne auf die Anfangsjahre zurück. Inzwischen ist aus der kleinen Gruppe ein Chor mit rund 50 Mitgliedern geworden, der jedes Jahr kleinere und größere Konzerte gibt. Seit den Anfängen besteht das Repertoire des Nofler Chörles hauptsächlich aus neuen geistlichen Liedern, Spirituals, Gospels und anspruchsvollen Popsongs, aber es werden auch immer wieder Ausflüge in andere Musikrichtungen unternommen. Neben den gemeinsamen Auftritten zählen gemeinsame Chorausflüge, Reisen nach Assisi, die Mitwirkung bei verschiedenen CD-Produktionen, das offene Gospelprojekt “Come Sing Gospel” sowie die Konzertreise nach Schweden zu den Höhepunkte in den letzten 35 Jahren. 

Weitere klangvolle und erfüllende Chorjahre

Mann der ersten Stunde ist beim Nofler Chörle Chorleiter Leo Summer. „Mit fundierter musikalischer Kompetenz, guten Ideen, viel Geduld, pädagogischem Geschick und einer abwechslungsreichen Liedauswahl sorgt Leo dafür, dass es in den Proben und Konzerten nie langweilig wird“, dankt Obmann Ehrne dem langjährigen musikalischen Leiter. Dabei war vorgesehen, das Jubiläum am Christkönig-Sonntag zu feiern – doch leider musste dieser Auftritt, wie schon die geplanten „Himmelwärts“-Konzerte zuvor aufgrund der Corona Situation abgesagt werden. Nichts desto trotz blickt Obmann Martin Ehrne positiv in die Zukunft: „Wir sind stolz, den 35. Geburtstag vom Nofler Chörle feiern zu können, gratulieren uns allen sehr herzlich und wünschen uns weiterhin klangvolle, erfüllende Chorjahre und hoffen, dass wir bald miteinander auf unser Chörle anstoßen können“. Gleichzeitig lädt der Vorstand Interessierte ein mitzumachen. Zwar hat der Chor kaum Nachwuchsprobleme, freut sich aber trotzdem jederzeit über neue Musikfreunde – wobei auch Männer herzlich Willkommen sind. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 35 Jahre Freude am gemeinsamen Singen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen