AA

32-Jähriger krankenhausreif geprügelt: Täter gefasst

Täter nach schwerer Körperverletzung in Lustenau gefasst.
Täter nach schwerer Körperverletzung in Lustenau gefasst. ©russmedia
Lustenau - Nachdem ein 32-jähriger Mann, der seine Freundin beschützen wollte, vergangene Woche von einem Unbekannten attackiert und schwer verletzt worden war, konnte der Täter nun gefasst werden.
Schwere Körperverletzung

Der 32-Jährige hatte nach dem letzten Erst-Liga-Match der Saison in der Nacht auf vergangenen Samstag gegen 1.30 Uhr gemeinsam mit einer 25-jährigen Begleiterin das Reichhofstadion in Lustenau verlassen. Als die beiden ihre Fahrräder holten, wurde die Frau von fünf Männern angepöbelt. Ihr Freund ging dazwischen und wurde daraufhin von einem der Männer attackiert und ohne jegliche Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Auf am Boden liegenden Mann eingetreten

Es kam zu einem Gerangel, als die 25-Jährige versuchte zu schlichten, wurde sie selbst verletzt. Der 32-Jährige brach schließlich zusammen und blieb auf dem Boden liegen, woraufhin die Täter noch mit den Füßen auf den am Boden liegenden Mann eintraten.

Der 32-Jährige erlitt schwere Verletzungen, seine Freundin überstand den Vorfall leicht verletzt.

Täter gefasst

Durch Ermittlungen der Polizei und Hinweise aus der Bevölkerung konnte jener Mann, der dem 32-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte, schließlich ausgeforscht werden. Wie die Polizei Lustenau am Donnerstag mitteilt, handelt es sich um einen 26-jährigen Mann. Er zeige sich geständig und werde auf freiem Fuß angezeigt.

(VOL.AT; PI)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • 32-Jähriger krankenhausreif geprügelt: Täter gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen