AA

311.377 Radkilometer für Rankweil

Vize-Bgm. Andreas Prenn, Katrin Ehrenbrandtner (Umweltbeauftragte der MG Rankweil) und Gemeinderat Alejandro Schwaszta mit den Gewinner*innen des Hauptpreises: Walter Silber (rechts außen) und Nora Vogl (zweite von rechts). Ebenso im Bild: die beiden „Glücksfeen“, die die Preise gezogen haben.
Vize-Bgm. Andreas Prenn, Katrin Ehrenbrandtner (Umweltbeauftragte der MG Rankweil) und Gemeinderat Alejandro Schwaszta mit den Gewinner*innen des Hauptpreises: Walter Silber (rechts außen) und Nora Vogl (zweite von rechts). Ebenso im Bild: die beiden „Glücksfeen“, die die Preise gezogen haben. ©Marktgemeinde Rankweil
Rankweils RADIUS-Teilnehmer*innen haben wieder fleißig in die Pedale getreten: Durchschnittlich 1.605 Radkilometer pro Tag haben die 255 Radler*innen von März bis September beim Fahrradwettbewerb zurückgelegt. 

Der Einsatz für Gesundheit und Klima wurde am 11. November bei einem Frühstück mit Preisverlosung im Vinomnasaal belohnt. Rund 55 Tonnen CO2 haben die Rankweiler RADIUS-Teilnehmer*innen (Privatpersonen, Vereine sowie Teams verschiedener Arbeitgeber) eingespart. Als Dankeschön für diesen Beitrag zum Klimaschutz lud die Marktgemeinde Rankweil zu einem Frühstückbuffet des Rankweiler Hofs in den Vinomnasaal ein. Vizebürgermeister Andreas Prenn und Gemeinderat Alejandro Schwaszta veranschaulichten den Teilnehmenden, die eine Altersspanne von 5 bis 89 Jahren umfassten, die sehenswerte RADIUS-Bilanz: Der fleißigste Radfahrer war zum wiederholten Male Thomas Mair, der mit 14.500 gesammelten Radkilometern seinen Vorjahresrekord übertraf. Wolfgang Klotz (10.500 km) und Harald Petschovnik (8.590 km) landeten im Kilometer-Ranking auf Platz zwei und drei.

Was sich in punkto Fahrrad heuer noch so getan hat, stellte Katrin Ehrenbrandtner als Mobilitätsbeauftrage der Marktgemeinde Rankweil vor: Sie gab einen Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen des Programmes „Klimaschmiede“.

Gewinne verlost

Als Highlight der Veranstaltung wurde schließlich die Preisverteilung in den drei Kategorien Alltagsradler*innen (100 bis 500 km), Profi-Radler*innen (500 bis 1.500 km) und Sportler*innen (über 1.500 km) vorgenommen. Zu gewinnen gab es Rankweil-Gutscheine (einlösbar in rund 30 Rankweiler Betrieben) sowie Wertgutscheine für die Rankweiler Fahrradgeschäfte Zweirad Rohrer, Siegle Bike, RadHaus und Wallride Mountain & Bike Store. Über die Hauptpreise – einen Fahrradtrolley sowie ein 500-Euro-Gutschein für ein Rankweiler Fahrradgeschäft – freuten sich Walter Silber sowie Nora Vogl.

Winter-RADIUS gestartet

Weitere Chancen auf Preise haben Radfahrer*innen beim Winter-RADIUS. Dieser dauert bis 11. Februar 2024. Alle Infos dazu unter: www.vorarlberg.radelt.at

Mehr Bilder unter: www.rankweil.at/fotos

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 311.377 Radkilometer für Rankweil