Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

31. JHV

Reinhard Rüf (Sportreferent Gemeinde Götzis) & Wolfgang Fend (Obmann SV Götzis)
Reinhard Rüf (Sportreferent Gemeinde Götzis) & Wolfgang Fend (Obmann SV Götzis) ©Schiverein Götzis
 Zur 31. Jahreshauptversammlung lud der SV Götzis ins Gidi’s Hock, Koblach ein. Obmann Wolfgang Fend begrüßte 35 VereinsmitgliederInnen und Reinhard Rüf, Sportreferent der Gemeinde Götzis, die der Einladung gefolgt waren.

Es folgte der Bericht des Obmanns, mit einem Rückblick auf eine ereignisreiche Saison und einen Ausblick auf das kommende Jahr, das zahlreiche bewährte und neue Aktivitäten (z.B. Fahrtechniktraining für Erwachsene) in der Winter- und Sommersaison 2012/2013 bereithält. Anschließend berichtete Sportwart Markus Hoch von einer trainingsintensiven Saison mit 18 Trainingstagen mit über 20 Kindern im Nachwuchsteam. Es folgte der Bericht des Rennsportwartes Wolfgang Oberhauser, der von einem 4. Platz für Nina Martin und einem 5. Platz für Lucas Oberhauser in der Endwertung des SCO Kaders berichtete. Einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben des SV Götzis verschaffte Kassiererin Beatrice Amann den Vereinsmitgliedern. Die Richtigkeit wurde von den Kassenprüfern Oswald Marte und Maximilian Ess bestätigt. Abschließend teilte Reinhard Rüf den Anwesenden mit, dass in der Saison 2012/2013 der Schilift Millrütte durch das Brandnertal betrieben wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen