Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tulln: Unfall forderte drei Schwerverletzte

Bei Tulln ereignete sich ein schwerer Unfall mit drei Verletzten
Bei Tulln ereignete sich ein schwerer Unfall mit drei Verletzten ©Einsatzdoku
Am Donnerstagabend kam es auf der L2156 im Stadtgebiet Tulln zu einem schweren Unfall. Drei Jugendliche wurden schwer verletzt.
Unfall bei Tulln

Am 20. Oktober um 17:35 Uhr passierte auf der L2156 bei Kilometer 1,450 im Stadtgebiet von Tulln ein schwerer Unfall. Ein Pkw kam vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. Das schlitternde Fahrzeug drehte sich und geriet auf die Gegenfahrbahn. Es rammte mit dem Heck einen entgegenkommenden Pkw.

Hubschrauber-Einsatz bei Tulln

Drei junge Männer wurden bei dem Aufprall schwer verletzt. Ein 17-Jähriger aus Königstetten erlitt schwere Gesichtsverletzungen, war aber ansprechbar. Er musste vom Notarzthubschrauber “Christophorus 2” aus Krems in das LK Horn geflogen werden. Ein 19- und ein 18-Jähriger aus Tulln wurden mit dem Rettungsauto in das LOK Tulln eingeliefert. Die L2156 war bei Tulln infolge des Unfalls von 18:00 bis 19:53 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Niederösterreich
  • Tulln: Unfall forderte drei Schwerverletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen