280 Jahre Angelika Kauffmann - 15 Jahre "Freunde Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg"

©GS/ST
Vor 280 Jahren erblickte Angelika Kauffman in Chur das Licht der Welt. Das feierten die „Freunde Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg“ gebührend, zumal auch der Verein 15 Jahre schon besteht und in dieser Zeit emsig und erfolgreich jährlich Ausstellungen kuratiert und Kunst vermittelt hat.

Viele Gönner, Freunde und Vereinsmitglieder folgten der Einladung in das Museum und zur Feier und auch Geburtstagsgeschenke durften entgegengenommen werden. Beim weltlichen Teil der Feier (die Jahreshauptversammlung musste aufgrund von Corona-Maßnahmen nachgeholt werden) wurde der Vorstand neu bestätigt: Obmann Gert Ammann, Obmann Stellvertreterin Annelies Nigsch, Geschäftsführerin Anna Claudia Strolz, Schriftführer Martin Rhomberg, Kassier Joe Hinteregger, Beiräte: Andreas Rudigier, Marina Stiehle, Gerda Schnetzer-Sutterlüty, Seftone Schmid, Martina Rüscher, Sepp Pokorny, Petra Zudrell, Rosemarie Rützler.

Auch auf die nächsten Ausstellungen gab es einen Ausblick: Kurator Thomas Hirtenfelder wird in Kooperation mit dem Landesmuseum Bregenz Exponate aus den eigenen Sammlungen aufarbeiten und die Rolle der Künstlerin als auch Privatperson Angelika Kauffmann – ihre Außenwahrnehmung und das Schaffen darstellen. (gss)

Fotos: Gerda Schnetzer-Sutterlüty und Marina Stiehle

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 280 Jahre Angelika Kauffmann - 15 Jahre "Freunde Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen