25 Jahre Naturfreunde Hard – Vereinsausflug

(Vereinsbeitrag) 25 Jahre Naturfreunde Hard – Grund genug, dies mit einem 4-tägigen Ausflug zu feiern.

Am 7. Juli war es soweit, 34 Naturfreunde starteten wohlgelaunt zu ihrem Ziel, dem Rupertihof in Ainring in der Nähe von Salzburg.
Am Weg dorthin und in den nächsten Tagen warteten viele interessante Programmpunkte: die berühmte Rokoko-Wallfahrtskirche Wieskirch bei Steingaden, Tegernsee am gleichnamigen See, Schifffahrt auf dem fjordartigen Königssee und Rundwanderung auf der Halbinsel St. Bartholomä, Besichtigung der Enzianbrennerei Grassl in Berchtesgaden, selbstgebackene Linzerschnitten und Nussstängele von Infriede und Gerda, Besichtigung des Salzbergwerks Dürrnberg bei Hallein, Bummel in der wunderschönen Stadt Salzburg und auf der Heimreise Aufenthalt im malerischen Städtchen Rattenberg. Dazwischen nutzten wir die Zeit für gemütliches, erholsames Einkehren. Abends setzte sich die gute Stimmung fort. Die „singenden Wirtsleute“ Eva Maria und Thomas Berger, sowie Musikkollegen unterhielten uns mit Musik und kabarettreifen Einlagen. Es wurde gelacht, geschunkelt und getanzt. Es waren vier herrliche Tage, geplant mit viel Umsicht und Sorgfalt von unserem Organisator Anton Schobel, der auch als fürsorglicher Reiseleiter fungierte. Unterstützt wurde er von seiner Frau Monika und Gerhard und Christl Paterno. Herzlichen Dank an das tolle Team.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • 25 Jahre Naturfreunde Hard – Vereinsausflug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen