AA

25 Jahre Junior Company in Österreich

Mit spannenden Projekten und Übungsfirmen überzeugten die Schülerinnen und Schüler der HTL Dornbirn in den vergangenen 25 Jahren.
Mit spannenden Projekten und Übungsfirmen überzeugten die Schülerinnen und Schüler der HTL Dornbirn in den vergangenen 25 Jahren. ©cth
Auch die HTL Dornbirn feiert mit.
25 Jahre Junior Company in Österreich

Dornbirn. Im Zuge des Programms “Junior – Schüler*innen gründen Unternehmen” können 15-19jährige Schüler nunmehr seit einem Vierteljahrhundert die Wirtschaftswelt hautnah erleben. Sie gründen dabei Unternehmen, entwerfen Businesspläne, produzieren Produkte und planen und organisieren auch den Vertrieb und das Marketing.

Das Junior Company Programm liefert mit dem Leitspruch “Learning business by doing business” einen wertvollen Beitrag zur Berufsorientierung und versucht weltweit junge Menschen zu unternehmerischem Denken zu inspirieren. Durch die reale Gründung eines Unternehmens haben Jugendliche die Möglichkeit, alle Facetten des Entrepreneurships kennenzulernen.

In Österreich haben in den letzten 25 Jahren mehr als 45.000 Schüler an den Junior Achievement Programmen teilgenommen. Allein im vergangenen Schuljahr wurden trotz der schwierigen Rahmenbedingungen über 400 Junior Unternehmen mit rund 4.500 Teilnehmern gegründet.

Insgesamt nehmen in Europa jährlich 4 Millionen Schüler an Programmen der Dachorganisation Junior Achievement Europe teil. Unterstützt werden sie dabei von mehr als je 140.000 Lehrern und Vertretern der Wirtschaft, die sich auf freiwilliger Basis engagieren.

Auszeichnung für Engagement

Auch die HTL Dornbirn nimmt seit vielen Jahren erfolgreich am Programm teil und fördert somit das unternehmerische Denken der Jugendlichen. Dieses langjährige Engagement wurde nun gewürdigt und der Dank wurde mit einer Urkunde übermittelt.

Daniel Gmeiner und Andrea Grabher, die beide wirtschaftliche Fächer an der HTL Dornbirn unterrichten und sich seit Jahren engagieren, erklären dazu: „Die Schüler sind immer unheimlich motiviert bei den Junior Companies dabei. Sie lernen, ihre Kompetenzen im Team zu bündeln, ein attraktives Produkt zu entwickeln, es zu bewerben und zu vertreiben. Das stärkt nicht nur das Selbstvertrauen, sondern fördert auch Berufsperspektiven.“

Im Laufe der Jahre wurden ganz verschiedene Junior Companies gegründet und die Produkte reichten von einem tragbaren Alarmsystem, Sicherheitswesten für Hunde, stylishen Turnsäcken, Kirschkernkissen bis zu Krawatten und Fliegen, die man mit Druckknopf austauschen kann und vieles mehr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • 25 Jahre Junior Company in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen