Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

24 Stunden lang dribbeln, passen, treffen

Hirschmann Automotive war bei der Lehrlingschallenge dabei..
Hirschmann Automotive war bei der Lehrlingschallenge dabei.. ©Emir T. Uysal
2to4 Handball-Benefizevent in der Sporthalle Reichenfeld.
Lehrlingschallenge bei 2to4 Handballturnier

FELDKIRCH Zum 19. Mal wurde einen ganzen Tag lang, also (fast) 24 Stunden lang für den guten Zweck Handball gespielt. Die Organisatoren sind der Handballclub Blau-Weiß Feldkirch in der Sporthalle Reichenfeld in Feldkirch. Jedermann konnte dabei mitmachen und für einen guten Zweck Handball spielen. Gestartet wurde am Freitag mit einer Lehrlingstrophy, Lehrlinge von sechs heimischen Betrieben stehen sich auf dem Handballparkett gegenüber. Das Highlight der Veranstaltung war sicherlich das Spiel der Kinder des Schulheimes Mäder. Die Mannschaften werden von Promis der Stadt Feldkirch (unteranderem mit dem Bürgermeister Wilfried Berchtold, den Stadträten und den Ortsvorstehern von Feldkirch) und den BW-Handballdamen unterstützt. Der Bürgermeister durfte anschließend auch den Fasanstich zum „Oktoberfest“ (Novemberfest).

 

Bereits 44.000 Euro gespendet

Ab 2 Uhr nachts wurde eine Pause auf dem Parkett der Reichenfeldhalle eingelegt – mit der Party wurde allerdings durchgefeiert. Dabei trat die Live-Band „mir drei“ und ein weiterer Live-DJ auf. Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit und sind mit Dirndl und Lederhose zur Feier gekommen. „Mit dem Erlös dieser Veranstaltung wird der gemeinnützige Verein ‘Ma hilft’ der Vorarlberger Nachrichten und das Schulheim Mäder (Landessonderschule für körper- und mehrfachbehinderte Kinder) unterstützt“, erklärt Organisator Thomas Erlacher. „Die Feldkircher Handballer spenden schon jahrelang für Kinder mit Behinderungen und helfen Einzelpersonen, die sich in finanzieller Not befinden“, führt Mitveranstalter Christoph Kornexl weiter aus. In all den Jahren konnten schon über 44.000 Euro für soziale Zwecke gesammelt werden! Den Abschluss am Samstag bildete dann der Jugend- und Familientag des Handballclubs mit seinen 20 Jugend-Teams. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 24 Stunden lang dribbeln, passen, treffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen