AA

24 kleine Künstler stellen 44 dreidimensionale Werke zur Schau

Künstlerin May-Britt Chromy freut sich über die große Interesse an der Ausstellung im Foyer des Schwerpunktspitals Feldkirch.
Künstlerin May-Britt Chromy freut sich über die große Interesse an der Ausstellung im Foyer des Schwerpunktspitals Feldkirch. ©Emir T. Uysal
Schüler der Kreativwerkstatt Feldkirch zeigen ihre Kunstwerke.
Kreativwerkstatt Ausstellung (Jänner-Februar 2018)

Feldkirch Neben 58 Unterrichtsfächer wird in der Musikschule Feldkirch auch die Kreativwerkstatt angeboten. Dort heißt es werkeln, basteln, kleben, schneiden, zeichnen und malen … kurz: Bildende Kunst. Diesen kreativen Schaffensdrang der kleinen Künstler begleitet May-Britt Chromy. Was im letzten Schuljahr entstanden ist, wurde heuer erstmals im Landeskrankenhaus Feldkirch präsentiert. Im Foyer sind über 44 Werke von 24 Kindern ausgestellt. Einige davon sind gemeinsame Projekte, wo die Schüler lernen ihre Elemente talentiert zu kombinieren und somit jedem Werk eine besondere Note zu verleihen.

Aus 2D wird schlussendlich 3D
Die Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahre beteiligten sich an den Projektarbeiten. „Meine Schützlinge zeigten sich im Herbstsemester extrem kreativ“, so Chromy. „Die Idee war es weg von den 2D-Figuren zu kommen und etwas Dreidimensionales zu schaffen.“ Und das ist ihnen offenbar bestens gelungen: Erstmal wurde der Fantasie freien Lauf gelassen, Figuren skizziert und dann mit einem Stück Draht in Form gebracht.

Ausstellungsdauer verlängert
Bisher lag der Schwerpunkt auf klassische Gemälde. „Das Arbeiten mit Bastelleim und Zeitungspapier hat Spaß gemacht“, erklären die Kinder. Blumen in „upgecycelte“ Flaschengläser, Selbstporträt aus Gips und weitere Figuren zum Thema Musik, wie Geigenspieler oder Flötistin mit Notenstativ und diverse Vögel. In einem Punkt waren sich die Kinder einig: „Wir freuen uns schon auf die nächsten Projekte und hoffen, dass wir wieder viel mit Acryl malen dürfen.“ Das Interesse an der Schau im Spital scheint groß zu sein: die Ausstellung kann jedenfalls noch bis 14. Februar bestaunt werden. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • 24 kleine Künstler stellen 44 dreidimensionale Werke zur Schau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen