AA

22. Skinfit Luschnouar Ironmännli 2011 - ein voller Erfolg

Die gelungene Mischung zwischen Freizeit- und Profisportler, tolle sportliche Leistungen, herrliches Wetter, einer um das Team von Cornel Hess besten organisierter Wettkampf, begeisterte Publikumsmassen, machten das Skinfit Ironmännli 2011 zu einer gelungenen Sportveranstaltung mit einem nicht zu unterschätzenden Eventcharakter.

Fast 500 Sportler- und Sportlerinnen, darunter 32 Staffeln nahmen die 500m Schwimmen, 18,1 km Radfahren und 4,8 km Laufen in Angriff. Die Sprintwertung gewann der Schweizer Favorit de Kaenel Marc, vor den lokalen Größen Paul Reitmayr (MP-Team Dornbirn), Dominik Berger (SV Casino Kleinwalsertal) und Martin Bader (MP-Team Dornbirn). Bei den Damen gewann Kempter Sabine (Tri Dornbirn) vor Berlinger Lena (Mengens Triathleten), Gard Dagmar (TriTeam Isny) und Steurer Bianca (Tri Dornbirn).

Das Highlight, der anschließende Raiffeisen Super-Sprint (150m Schwimmen, 4,8 km Radfahren und 1,6km Laufen), bei dem die ersten 5 Damen und Herren des Ironmännli mitmachen durften, gewannen dieses Mal die Damen, die mit 2 Minuten 30 Vorsprung gestartet waren und sich erstmals von den Männern nicht einholen ließen.

1. Verena Berlinger (DE)
2. Sabine Kempter (AT)
3. Paul Reitmayr (AT)
4. Marc-Yvan de Kaenel (CH)
5. Bianca Steurer (AT)
6. Ueli Bühler (CH)
7. Martin Bader (AT)
8. Dominik Berger (AT)
9. Dagmar Gard (DE)
10. Sabrina Mohn (DE)

Der anschließend durchgeführt Nachwuchsbewerb “Skinfit Bimbi Schwim&Run” schlug wiederum alle Rekorde. Über 100 Kinder und Schüler nahmen daran teil.

Quelle: Vorarlberger Triathlonverband

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • 22. Skinfit Luschnouar Ironmännli 2011 - ein voller Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen