AA

22 Paare Ski für engagierte Schulklasse

©fep
Alles begann an einem Vormittag im letzten Schuljahr in der Rankweiler Mittelschule West, als der Lehrer und Klassenvorstand der damaligen 1c Matthias Ludescher eine Stunde supplierte.
Feierliche Gewinnübergabe

Er erinnert sich: „Auf dem Schreibtisch lag ein Buch vom ggverlag, und ich blieb fasziniert an dessen Gewinnspielseite hängen.“ Auf dieser wurde nämlich ein österreichweiter Wettbewerb ausgeschrieben, unter dem Motto „Wintersportwoche – da fahren wir voll drauf ab“.  „Nach einer kurzen Überlegung und Absprache mit der Klasse entschlossen wir uns, beim Wettbewerb mit einem Kurzfilm mitzumachen“: Stundenlang schnitten die Schüler aus Styropor Buchstaben für die Schrift aus und fertigten den Hintergrund an. Nach den Vorbereitungsarbeiten ging es dann ans „Eingemachte“:

Es wurden Legomännchen platziert, und diese in Abständen von jeweils einem Millimeter fotografiert. Nach über 600 Bildern wurde in einer Werbeagentur der Kurzfilm zusammen geschnitten und im Anschluss für das Gewinnspiel eingereicht. Prompt erhielt die Schulklasse auch einige Wochen später eine Mail, worin stand, dass sie aus tausenden Teilnehmern von ganz Österreich den zweiten Platz gewonnen hatten. Die Freude war groß, denn beim Gewinn handelte es sich um Freestyle-Skier für alle 20 Schüler und beide Klassenvorstände. Und kürzlich war es endlich soweit: Kein geringerer als Ski-Weltstar Fritz Strobl stattete der jetztigen 2c- Klasse einen Besuch ab und überreichte ihren Gewinn. Natürlich wurde das Ganze mit einem Fest gefeiert. Mit dem Song „Genie auf die Schi“ und einem Kuchenbuffet überraschte die Klasse Fritz Strobl, welcher die Schüler und Lehrer lobte und ihnen gerne Rede und Antwort stand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 22 Paare Ski für engagierte Schulklasse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen