Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

21. JHV des Badminton Club Montafon

Badminton im Montafon.
Badminton im Montafon. ©Badminton Club Montafon
Vandans. Kürzlich hielt der Badminton Club Montafon seine 21. Jahreshauptversammlung (JHV) in der Illwerke Kegelbahn in Vandans ab. Im Mittelpunkt des Abends standen Ergänzungswahlen.

Der bisherige Vorstand unter der Führung von Obmann Michael Wachter und Schriftführer Norbert Sartori kandidierten bei der letzten Wahl nur mehr für ein Jahr, mit dem Ansinnen jüngere Kräfte in den Vorstand zu bringen und um Platz für neue Ideen zu schaffen.

 

In der Rückblende über das Jahresgeschehen wurden vom scheidenden Obmann die Punkte Mannschaftsmeisterschaft, Turnierteilnahmen und gesellschaftliche Ereignisse und der Rücktritt von Jürgen Lohrbächer und Karin Mathis erwähnt. Er dankte beiden nochmals für Ihren Einsatz beim BCM, denn sie hatten beide im Verein sehr viel geleistet. In der Mannschaftsmeisterschaft lief es im Jahr 2013 nicht so gut, durch den Ausfall der beiden und durch die langwierige Verletzung von Netzer Christian und Horke Brigitte.

 

Die Damenmannschaft wurde neu zusammengestellt und Kussian Melanie und Stohs Evi kamen abwechselnd im Einzel zum Einsatz, in den Doppelpartien hatten Dulovic Adela und Rinder Bianca ihre ersten Einsätze. In den Schülerdoppelturnieren des VBV kamen die Spielerinnen Dulovic Adela und Rinderer Bianca und bei der Herren Tim Greber und Wachter Dominic zum Einsatz, wobei alle bei ihren ersten Einsätze eine gute Figur machten und durchwegs gute Platzierungen erreichten.

 

Die Kassiererin Stohs Evi wurde vom Vorstand einstimmig entlastet und für Ihre ausgezeichnete Arbeit vom Obmann gelobt. Er dankte auch dem Versicherungsmakler Wachter in Schruns und den Raiffeisenbanken im Montafon für Ihre Unterstützung. Bei den anschließenden Ergänzungswahlen wurde Netzer Christian einstimmig zum neuen Obmann gewählt. Für den Posten des Schriftführers kandierte Siller Stefan, auch er wurde einstimmig in dieser Position bestätigt.

 

Die Mitgliedsbeiträge wurden einstimmig genehmigt, diese Erhöhung wurde notwendig da die Marktgemeinde Schruns die Hallenmiete erhöht und beim VBV eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages ebenfalls zur Debatte steht.

 

Der neue Obmann erläuterte in kurzen Worten seine Zukunftspläne, die allesamt von den anwesenden Mitgliedern sehr positiv aufgenommen wurden. Er wünschte sich und dem Verein einen neuen Schwung und schloss die diesjährige JHV. Den Abschluss des Abend bildete eine Kegelpartie, wo manche Vereinsmitglieder auch hier ihr Talent in einer weiteren Sportart zeigten.

 

Ein Beitrag von Sartori Norbert/Presse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 21. JHV des Badminton Club Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen