Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

21.500 (!) Fans waren von Jungstar Luka Brajkovic begeistert

©Ernst Weiss
Feldkirchs Basketballer Luka Brajkovic hat mit Davidson Wildcats vor der bisher größten Kulisse in seiner jungen Karriere gespielt.

Dem 60:82 der Davidson Wildcats bei den North Carolina Tar Heels im Smith Center von Chapel Hill wohnten 21.486 Zuschauer bei.

„Ich war ziemlich nervös“, berichtete der 2,08 Meter große Power Forward. „Die Arena und die Atmosphäre waren beeindruckend.“  Der Feldkircher steuerte acht Punkte, sieben Rebounds, zwei blocked shots und einen Assist in 30 Minuten auf dem Parkett bei.

„Wir haben unser Bestes gegeben“, resümierte Brajkovic. Die Tar Heels sind aktuell als Nummer 14 der NCAA landesweit gerankt. Der 19-Jährige ist zuversichtlich. „Im nächsten Spiel können wir wieder auf Kellan Grady (Knieverletzung, Anm.) zurückgreifen. Dann werden wir auf die Siegerstraße zurückfinden.“

Die Wildcats halten nach 13 non conference-Partien bei einer Bilanz von 9:4-Siegen. Brajkovic hat bisher 11,8 Punkte pro Begegnung erzielt und 6,8 Rebounds geholt. Zudem weist die Statistik durchschnittlich 1,1 blockierte Würfe für ihn aus.

Am kommenden Samstag empfängt Davidson das Team von Duquesne. Im Jänner stehen für Brajkovic und Kollegen insgesamt sieben Partien in der Atlantic-10-Conference auf dem Programm.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • 21.500 (!) Fans waren von Jungstar Luka Brajkovic begeistert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen