Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

20 Jahre Flohmarktlädele Thüringen

Ehrenamtliche Tätigkeit
Ehrenamtliche Tätigkeit ©ZER
Ein besonderes Jubiläum dürfen die Flohmarktfrauen Renate Burtscher, Marlene Gerster und die Gründerin Annelies Tschann feiern. Frau Tschann hob im Jahre 1998 das Flohmarktlädele aus der Taufe.

Frau Tschann hob im Jahre 1998 das Flohmarktlädele aus der Taufe. In den Kellerräumen des Gemeindewohnhauses stapelten sich in kurzer Zeit Geschirr, Spielsachen, Kleider und fast alles, was an Gebrauchsgegenständen noch gut erhalten war. Gemeinsam mit einigen Frauen vom Krankenpflegeverein leitete Tschann 16 Jahre lang diese Institution ehrenamtlich und erfolgreich mit unermüdlichem Einsatz. Renate Burtscher, die zuvor auch mit Frau Tschann gearbeitet hatte, übernahm vor vier Jahren deren Funktion. Seither führt Renate Burtscher gemeinsam mit Marlene Gerster bis zum heutigen Tag das Lädele.

Jeder Euro wird gespendet.

In den zwanzig Jahren wurden Zig -Tausende Euro an soziale Organisationen gespendet. Nutznießer waren vor allem der Krankenpflegeverein und der Sozialfond der Gemeinde Thüringen, sowie andere soziale Einrichtungen. „Jeder eingenommene Euro wurde gespendet“ sind die Frauen stolz auf ihren ehrenamtlichen Einsatz. Das Lädele ist jeden Samstag ganzjährig von 9 – 12 Uhr geöffnet. Zusätzlich zu den Öffnungszeiten müssen die Frauen auch an anderen Wochentagen Waren sortieren und entsorgen.

Appell an die Lieferanten

Die beiden Damen Renate und Marlene bitten inständig, die Waren nicht an ihren Haustüren oder beim Flohmarktlädele abzustellen.

Auch bitten sie um Verständnis, wenn nicht alle Waren angenommen werden können. Die langjährige Erfahrung zeigt, dass einige Produkte einfach nicht zu verkaufen sind und daher auf Kosten des Flohmarktes entsorgt werden müssen.

Der Dank der verantwortlichen Damen richtet sich an alle Spender und Käufer sowie an die Gemeinde Thüringen für die kostenlose Benützung der Kellerräume.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 20 Jahre Flohmarktlädele Thüringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen