Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

20 Jahre Carla

Das Carla- Team zeigt sich von größter Freude über den gut besuchten Tag der offenen Tür
Das Carla- Team zeigt sich von größter Freude über den gut besuchten Tag der offenen Tür ©MSch

Anlässlich ihres 20 Jahr Jubiläums lud das soziale Verkaufs- und Arbeitsprojekt “Carla” zum Tag der offenen Tür. Über 200 Besucher kamen in den Möslepark wo “Carla” mit speziellen Jubiläumsaktionen überraschte. Für musikalische und kulinarische Verpflegung wurde zur Genüge gesorgt und auch das Arbeitsprojekt für Jugendliche „Startbahn“ konnte sich mit dem Verkauf von „Kennidi“- Drinks beteiligen.
Seit August 2010 ist die Geschäftsstelle nun im Möslepark angesiedelt und erfreut sich über gute Erfolge. Das Erfolgsmotto des Caritasprojekts lautet „Schenk mir ein zweites Leben“. Dies bezieht sich einerseits auf die Secondhand- Verkaufsteile, andererseits leitet das Sprichwort auf einen Teil der Mitarbeiter im Carla über. Dort sind Menschen beschäftigt, die oft nach jahrelanger Arbeitslosigkeit endlich wieder einen Einstieg in den beruflichen Alltag finden. Der Beruf schenkt den Menschen Beschäftigung und neue Hoffnung.
Verkauft werden Secondhand Möbel und Hausratswaren, Modestücke, Bilder und Kunstartikel, sowie Holzprodukte die in der Carla Tischlerei (Hohenems) gefertigt wurden. Durch das kleine Cafe- Bistro wird auch in der Geschäftsfläche für Wohlfühlambiente gesorgt.
Neben dem Erwerb von Secondhand Produkten zu fairen Preisen, besteht die Möglichkeit nicht mehr gebrauchtes Hab und Gut direkt vor Ort abzugeben. Carla nimmt gerne gut erhaltene Waren an. Projektleiter Markus Lang meint: „Wir sind dankbar für die Spenden. Jedes Teil wird mit größter Sorgfalt behandelt und liebevoll arrangiert, damit wir den Spendern auch das Gefühl der Wertschätzung deutlich vermitteln können.“ Abgegebene Produkte sollten auf jeden Fall noch funktionstauglich und unbeschädigt sein.So kann man erreichen, dass mit einem alten Produkt jemand Neuem eine große Freude bereitet wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • 20 Jahre Carla
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen