Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2.000 Hörer wandern mit ANTENNE VORARLBERG

Bludenz -  Bereits zum siebten Mal haben ANTENNE VORARLBERG und Vorarlberg Milch zum größten Wandertag im Ländle eingeladen! Er ist Kult im Ländle und für viele gehört er am 1. Mai einfach dazu: Der ANTENNE VORARLBERG – Alpauftrieb! Über 2.000 Hörer sind in diesem Jahr mit Vorarlbergs erfolgreichstem Privatradio auf den Muttersberg gewandert und haben ein unvergessliches Familienfest für Groß und Klein auf exakt 1.401 Metern Höhe erlebt.
Antenne Vorarlberg: Alpauftrieb 2011
Antenne Vorarlberg: Alpauftrieb
Antenne Vorarlberg: Alpauftrieb 2

Reini von „Reini & Co. – Die Guten Morgen Show!“ gab den Startschuss für Vorarlbergs größten Wandertag, für den die Hörer schon seit Wochen und sogar Monaten  fleissig Drehverschlusskappen von Vorarlberg Milch gesammelt haben und in Rucksäcken und prall gefüllten Taschen mit auf den Muttersberg gebracht haben.

Denn auch in diesem Jahr galt: Wer mehr Drehverschlusskappen sammelt, hat mehr Gewinnchancen auf die Milchkanne voller Geld! Aus insgesamt acht Kandidaten konnte diese nach einem spannenden und lustigen Wettkampf Norbert aus Sulz mit nach Hause nehmen. Gefüllt war die Milchkanne voller Geld mit 5.500 Euro. Völlig überwältigt von seinem Gewinn jubelt der Schulwart einer Götzner Schule: „Ich habe exakt 1.313 Drehverschlusskappen gesammelt und mitgebracht. In dem Fall hat mir die doppelte 13 viel Glück gebracht! Mit dem Geld mache ich jetzt erst mal eine große Reise!“.

Insgesamt wurden bis zum Nachmittag mehr als 40.000 Drehverschlusskappen gezählt. Ein neuer Sammelrekord! Allein Sigrid aus Dalaas brachte 20 Kilo Drehverschlusskappen mit auf den Muttersberg und wurde so Sammelkönigin des Jahres 2011.

Unterhaltung und Spaß für die ganze Familie!

Auf die kleinen Wanderer wartete Käpt‘n Blaubär aus dem Ravensburger Spieleland und Zauberer Robert Ganahl, auf die großen Wanderer die ANTENNE VORARLBERG- Partyband Souljackers. „Wir haben zum siebten Mal gezeigt, dass nur mit uns so ein großes Familienfest auf dem Berg möglich ist und das schönste für unsere Hörer: Dieses Event ist kostenfrei und jeder konnte dabei sein“, zeigt sich ANTENNE VORARLBERG- Geschäftsführer Georg Burtscher am Abend mehr als zufrieden. „Kinderlachen, Live- Musik und gut gelaunte Menschen wohin das Auge reicht. Wenn man das hier erlebt, wissen wir, wo das Herz der Vorarlberger schlägt“, berichtet Burtscher nach getaner Arbeit weiter.

Auch Vorarlberg Milch- Geschäftsführer Raimund Wachter ist von der anhaltenden Wanderlust der Vorarlberger begeistert: „Es gehört schon viel dazu, solch einen Event auf die Beine zu stellen und es quasi zur festen Tradition wachsen zu lassen. Ein 1. Mai ohne Alpauftrieb ist inzwischen für viele undenkbar geworden und es werden jedes Jahr noch mehr“.

Insgesamt wanderten in den letzten sieben Jahren über 12.000 Besucher beim ANTENNE VORARLBERG- Alpauftrieb mit und sammelten mehr als 160.000 Drehverschlusskappen. Mehr Bilder und Videos gibt es auf http://www.antenne.vol.at oder auf der Facebookseite von ANTENNE VORARLBERG. 

Antenne Vorarlberg: Alpauftrieb 1/2


 

Antenne Vorarlberg: Alpauftrieb 2/2

(ANTENNE VORARLBERG / VOL Live / VOL)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • 2.000 Hörer wandern mit ANTENNE VORARLBERG
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen