Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2.000 Euro Belohnung nach Banküberfällen in Wien und Niederösterreich

2.000 Euro sind für Hinweise auf den mutmaßlichen Bankräuber ausgelobt.
2.000 Euro sind für Hinweise auf den mutmaßlichen Bankräuber ausgelobt. ©LPD NÖ/ Vienna.at
Zwei Banken in Wien-Simmering und Wiener Neustadt soll der 41-jährige Sinisa S. verübt haben. Auf Hinweise, die zu seiner Ergreifung führen, wurde nun eine Belohnung von 2.000 Euro ausgelobt.
Überfall in Wien-Simmering
Überfall in Wiener Neustadt

Für zwei Banküberfälle soll der Gesuchte verantwortlich sein:  Am 8. Jänner 2013 soll er gegen 11.55 Uhr eine Bankfiliale in Wiener Neustadt betreten, die Angestellten mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert haben. Er konnte unerkannt mit seiner Beute flüchten. Im Zuge der Erhebungen wurde festgestellt, dass derselbe Täter bereits am 23. November 2012, gegen 10.50 Uhr, einen bewaffneten Raubüberfall auf eine Bankfiliale in Wien-Simmering verübt hatte, wobei er ebenfalls unerkannt mit der Raubbeute flüchten konnte.

Für Hinweise, die zur Ergreifung von Sinisa S. (41) führen, wird eine Auslobung in der Höhe von 2.000 Euro ausgesetzt. Sachdienliche Hinweise zur Person bzw. dessen Aufenthalt werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Niederösterreich
  • 2.000 Euro Belohnung nach Banküberfällen in Wien und Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen