18. Volksmusikseminar mit der Familie Kraft in St. Gallenkirch

Musik und Gesang standen beim Volksmusikabend im Gemeindesaal auf dem Programm.
Musik und Gesang standen beim Volksmusikabend im Gemeindesaal auf dem Programm. ©Foto: H. Reimann
St. Gallenkirch. Bereits zum 18. Mal lud die Hausmusik Kraft zum Volksmusikseminar ins Montafon. An die 50 Volksmusikanten und 12 Referenten aus dem ganzen Alpenraum sind ihrem Ruf gefolgt und verbrachten fünf schöne Tage im AlpenSporthotel Grandau.

Den Seminarunterricht leiten hochkarätige Referenten, die ihre Schüler auf den klassischen Volksmusikinstrumenten wie Gitarre, Hackbrett, Steirische Harmonika und Kontrabass unterrichten. Doch nicht nur gemeinsames Üben und Musizieren steht auf dem Programm. Auch Auftritte in der Öffentlichkeit gehören dazu. Nach einer Bergmesse mit Pfarrer Joe Egle spielten die Volksmusikanten beim Brunellawirt auf Garfrescha auf. Der Höhepunkt der Veranstaltung war ein Volksmusikabend im Gemeindesaal. Die Teilnehmer des Seminars – Schüler ebenso wie ihre Lehrer – spielten groß auf unterhielten die zahlreichen Besucher mit Volksmusik vom Feinsten. Neben Bürgermeister Arno Salzmann ließen sich auch die Vorsitzende des Vorarlberger Volksliedwerkes, Anita Frühwirt, sowie der Montafoner Volksmusik- experte Hannes Riesch den Abend nicht entgehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 18. Volksmusikseminar mit der Familie Kraft in St. Gallenkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen