AA

175 Zuschauer dürfen Julia Marksteiner und Co. unterstützen

©verein
Stark ersatzgeschwächtes SSV Dornbirn/Schoren hofft auf einen Heimerfolg

Diesen Samstag um 19 Uhr ist die neu formierte Mannschaft der BT Füchse in der Messehalle zu Gast. Das Spiel findet aufgrund der Covid19-Pandemie wieder unter besonderen Bestimmungen mit maximal 175 Zuschauern statt. Um die Mannschaften vom Publikum klar zu trennen, befindet sich jetzt neu der Besuchereingang im Hintereingang Messehalle 2. Einfahrt ist über das Messegelände bei der Eishalle. Die sonst geltenden Bestimmungen sind unter www.ssv.at nachzulesen.

Die BT Füchse aus der Steiermark haben ihre Kräfte durch den Zusammenschluss vom HC Bruck und von ATV Trofaiach gebündelt. Der Kader wurde zudem personell erheblich verstärkt. Ihre Schlagkraft haben sie schon durch den Sieg über Ferlach gezeigt. Auf Dornbirn wartet ein sehr starker Gegner.

Beim SSV sind die Verletzungssorgen nicht kleiner geworden. Trotzdem will die dezimierte Mannschaft alles dagegenhalten und die Punkte im Ländle behalten. Die SSV-Damen freuen sich auf eine lautstarke Unterstützung ihrer treuen Fans.



SSV Dornbirn Schoren – BT Füchse Powersports, Samstag 10.10., 19 Uhr, Dornbirn, Messhalle 2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • 175 Zuschauer dürfen Julia Marksteiner und Co. unterstützen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen