AA

16 Podestplätze für Vorarlbergs Mountainbiker am Zanzenberg

©Privat
Schon zum 18. Mal lockte das Mountainbike-Event des Dornbirner Radfahrervereins Rennteilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Österreich auf den Dornbirner Zanzenberg. Die Cross Country Rennen sind jedes Jahr aufs Neue ein Publikumsmagnet. Hochwertige Technik Parcours und ansprechende Strecken brachten alle Teilnehmer auf Ihre Kosten.

Die zahlreichen Zuschauer, sowie eine Abordnung des Rathauses mit Frau Bgm. Dipl. Vw. Andrea Kaufmann, Vizebürgermeister Mag. Martin Ruepp mit Gattin, Sportstadträtin Marie Louise Hinterauer sowie dem Leiter der Sportabteilung der Stadt Dornbirn, Mag. Jürgen Albrich, unsere Veranstaltung. Auf dem gut einsehbaren Rundkurs konnte man die Athleten beinahe auf der gesamten Strecke sehen und anfeuern. Eine beachtliche Anzahl an Sponsorenvertretern und Ehrengästen fand sich im Laufe des Tages ein und feierten nach den Siegerehrungen mit den Sportlern noch bis in die Nacht die Erfolge.

Das Zanzenberg MTB Rennen ist ein Teil des Austria Youngsters Cup, der höchsten österreichischen Jugend MTB Rennserie in den Kategorien U13, U15 und U17. Durch die Austragung als MTB Kombination (XCO Rennen + Technikbewerb), konnte gleich doppelt gepunktet werden.

Rund 170 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung. Vorarlbergs Mountainbiker waren erfolgreich und erreichten insgesamt 16 Podestplätze.

Unter den Startern befanden sich alle österreichischen Meister/Innen in den Klassen U13, U15 und U17. Bekannte Sportler/Innen wie die amtierende Europameisterin U17 Laura Stigger und U15 Vizeeuropameisterin Cornelia Holland aus Niederösterreich zeigten souverän Ihr Talent und siegten jeweils klar. Europameister U15 2015 Stiven Thür aus der Schweiz musste das Rennen leider aufgeben, der ehemalige Schweizer Meister und Elite Fahrer Jürg Graf  nahm hingegen den Sieg in der Eliteklasse klar vor dem deutschen Bikeprofi Daniel Gathof mit über den Rhein. Im gleichen Rennen behauptete sich Neo-Juniorenfahrer Pius Ilg (RV Dornbirn) mit einer wackeren Leistung und sehr guten Zeit im vorderen Feld.

Eine Abordnung der IBRMV, mit Vizepräsident Alois Nadrai ehrte die Sportler aus der Ostschweiz, Liechtenstein, Tirol, Vorarlberg und Bayern in einer separaten Wertung und verlieh die Ehrenmedaillien an die platzierten Sportler der teilnehmenden Länder.

Das OK Team bedankt sich herzlich bei allen Sportlern, Zusehern, Gönnern und Sponsoren, aber vor allem bei den vielen freiwilligen Helfern und guten Geistern. Ohne dieses gute Zusammenspiel wäre es unmöglich so eine Veranstaltung abzuhalten.

Ranglisten bereits online unter www.alpencup.com

Cupwertung Austria Youngersters in Kürze auf  www.youngsters-cup.at

IBRMV Wertung in Kürze auf http://www.ibrmv.com/rangliste-2016-3.html

Bilder in Kürze auf www.rv-dornbirn.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • 16 Podestplätze für Vorarlbergs Mountainbiker am Zanzenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen