Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

16. Montafon-Arlberg-Marathon

ULC Bludenz beim Arlberg Marathon
ULC Bludenz beim Arlberg Marathon ©ULC Bludenz
Sportbegeisterte konnten grenzüberschreitende Glücksgefühle beim Montafon- Arlberg- Marathon mit 1600 Hm oder beimT33-Trail mit 1190 Hm vom Silbertal über das Winterjöchle nach St. Anton erleben

Wer nicht ganz so hoch hinaus wollte, für den bot der Panoramatrail mit 14,8km und 440 Hm in St. Anton einen Einstieg ins Berglaufgeschehen. Mit tollem Bergwetter war es jedoch vor allem auf der zweiten Hälfte schon fast wieder zu warm. Trotzdem schafften es 792 TeilnehmerInnen ins Ziel. Mit unterschiedlicher Vorbereitung von spontaner Teilnahme bis hin zu Vollprogrammtraining konnten unsere sieben ULC-StarterInnen alle samt überzeugende Spitzenleistungen ins Ziel bringen. Besonders zu erwähnen sind die Leistungen unserer Stockerldamen im Berglauf Irene Buchmayer (1.W50) und Manuela Türtscher (3.W40).

 

Panoramtrail 14,8km:
7. W50 Sabine Streitz 2:01:14

T33-Trail:
5. M55 Herbert Mittendorfer 4:03:08
7. M30 Thomas Egger 4:32:39

Marathon:
3. W40 Manuela Türtscher 4:35:57
1. W50 Irene Buchmayr 5:00:44
7. M55 Norbert Kronabitter 5:02:24
13. M30 Samir Osman 5:12:17

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • 16. Montafon-Arlberg-Marathon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen