AA

15 Mega-Alben, die wir 2017 hören wollen

2017 können sich Musikliebhaber über zahlreiche Top-Alben freuen.
2017 können sich Musikliebhaber über zahlreiche Top-Alben freuen. ©AP/Invision/Charles Sykes, AP, DAPD, APA
Was gute Musik angeht, hatte 2016 einiges zu bieten. Jetzt wird es aber Zeit, einen Blick in die Kristallkugel zu werfen und zu schauen, welche Top-Alben 2017 auf uns warten.

Auf diese 15 LPs sind wir 2017 besonders gespannt. Dabei darf natürlich ein kleiner Vorgeschamck auf das Album oder ein Rückblick auf ein altes Meisterwerk der jeweiligen Band nicht fehlen.

15. Dropkick Murphys, “11 Short Stories of Pain & Glory”

»Dropkick Murphys “Blood” (official video) Dropkick Murphys’ “Blood” from the album “11 SHORT STORIES OF PAIN & GLORY” out worldwide January 6, 2017. Lyric video directed by Chris Curtis. Band footage shot by Dave Stauble and Tim Dennesen, photos by Gregory Nolan.«

Am 6. Jänner bringen die Punks aus Boston ihr erstes Album seit der 2013er Platte “Signed and Sealed in Blood” heraus. Das neue Werk soll vor allem von der Arbeit mit gemeinnützigen Organisationen beeinflusst sein. Dass dabei Geschichten über Schmerz und Ruhm herauskommen, wird nicht verwundern – und wer wäre besser geeignet, solche Geschichten musikalisch umzusetzen als die Dropkick Murphys? Hier gibt es “Blood” zum Reinhören.

14. Kanye West, “Turbo Grafx 16”

»Kanye West – Stronger Music video by Kanye West performing Stronger. (C) 2007 Roc-A-Fella Records, LLC«

Kann das sein, ein neues Kanye-Album schon 2017? Erst 2016 kam seine langerwartete und gefeierte Platte “The Life of Pablo” heraus. Zudem blieb der Rapper im vergangenen Jahr von privaten Problemen nicht verschont. Trotzdem munkelt man, dass im neuen Jahr “Turbo Grafx 16” erscheinen wird. Das Album ist übrigens nach einer von Kanyes Lieblingsspielkonsolen aus seiner Kindheit benannt. In der Zwischenzeit gibt es noch einmal Kanyes Nummer-Eins-Hit “Stronger” von 2007.

13. The xx, “I See You”

»The xx – On Hold (Official Audio) The xx – On Hold (Official Audio) Watch the official music video for “On Hold,” from the forthcoming album ‘I See You,’ available January 13th 2017. Subscribe to The xx’s channel to stay up to date with all their latest videos.«

Das neue Album der Indie-Pop-Rocker aus London erscheint am 13. Jänner. Es soll “mehr nach außen gerichtet, offen und aus sich herausgehend” sein. Klingt gut – das neue Lied “On Hold” macht auf jeden Fall Lust auf mehr!

12. Arcade Fire

»Arcade Fire – Neighborhood #1 (Tunnels) Official video for “Neighborhood #1 (Tunnels)” by Arcade Fire, taken from the album Funeral, out now on Merge Records. Vinyl / CD: http://www.mergerecords.com/funeral Download: http://apple.co/1TBaYEO Stream: http://spoti.fi/1R0gIpP Directed by Josh Deu«

“Reflektor”, das bisher letzte Album der Kanadier, kam 2013 auf den Markt. Neue Studioaufnahmen sind im Sommer zwischen Auftritten auf Festivals entstanden. Ein offizielles Datum für die fünfte LP gibt es bislang nicht, aber die Indie-Rocker peilen eine Veröffentlichung im Frühjahr an. Es bleibt zu hoffen, dass wir nicht länger warten müssen! Hier gibt es nochmal “Neighborhood #1 (Tunnels)”, den ersten Song vom Debütalbum von Arcade Fire.

11. System of a Down

»System Of A Down – Hypnotize System of a Down’s official music video for ‘Hypnotize’. Click to listen to System of a Down on Spotify: http://smarturl.it/SystemSpotify?IQid=SystemHyp As featured on Hypnotize.«

Ganze elf Jahre sind vergangen, seit die armenisch-amerikanischen Metaller die Musikwelt mit “Mezmerize” und “Hypnotize” erfreuten. Momentan arbeiten sie fleißig an einem sechsten Studioalbum, laut Schlagzeuger John Dolmayan wird an über einem Dutzend Songs gefeilt. Der Druck, der auf den Musikern lastet, ist nach einer so langen Durststrecke natürlich hoch. Trotzdem bleibt zu wünschen, dass sie sich mit der neuen Platte nicht zu viel Zeit lassen und es 2017 wieder etwas Neues von ihnen zu hören gibt.

10. Depeche Mode, “Spirit”

»Depeche Mode – Spirit – Tracks snippet HD Uploaded by Dave Gahan on 2016-10-12.«

Das mittlerweile 14. Album der britischen Elektro-Altmeister Depeche Mode wird zwölf Lieder enthalten, soviel ist schon bekannt. Auf YouTube wurden außerdem schon ein paar Ausschnitte aus den Songs vorgestellt – das Ergebnis kann sich definitiv hören lassen. Da das Album noch vor der “Global Spirit”-Tour erscheinen soll, die Anfang Mai beginnt, muss man nicht mehr allzu lange darauf warten.

9. Liam Gallagher

»Oasis – Songbird (Official Video) Official music video for the ‘Songbird’ single. Taken from the album: Heathen Chemistry Directed by Dick Carruthers.«

Der ehemalige Frontmann der legendären britischen Band Oasis hat vor, 2017 sein erstes Solo-Album herauszubringen. Die Lieder darauf habe er über die Jahre hinweg gesammelt. Wenn man an Oasis’ Hits zurückdenkt, kann es wohl kaum schnell genug gehen, bis Gallagher sein Vorhaben in die Tat umsetzt. Für Oasis schrieb er unter anderem das Lied “Songbird”, das man hier noch einmal hören kann.

8. The Flaming Lips, “Oczy Mlody”

»The Flaming Lips – The Castle (Official Music Video) Official Music Video for “The Castle” From The Flaming Lips. Pre-Order the new album ‘Oczy Mlody’ Available 1/13/17 at http://www.FlamingLips.com Lyrics for THE CASTLE Her eyes were butterflies.. Her smile was a rainbow Her hair was sunbeam waves.. Shining round like a halo Her face was a fairytale..«

Am 13. Jänner erscheint das neue Flaming Lips-Album, bei dem man wohl zuerst über den ungewöhnlichen Namen stolpert. Wayne Coyne, der Frontmann der Alternative Rock-Band, erklärte, der Name sei polnisch für “Eyes of the Young” (Augen der Jungen, Anm.). Außerdem klinge das Album wie eine Mischung aus Syd Barrett und A$AP Rocky. Auch wenn das eine Beschreibung ist, die die meisten Menschen eher nicht auf Anhieb verstehen, wird klar: Der Sound von “Oczy Mlody” ist alles andere als alltäglich. Davon kann man sich auch angesichts des Musikvideos zu “The Castle” überzeugen, der ersten Single des neuen Albums.

7. AFI, “AFI (The Blood Album)”

»AFI – White Offerings AFI (The Blood Album), out 20th January, is now available for pre-order on iTunes. Listen, Buy, Download https://AFI.lnk.to/TheBloodAlbumID The Blood Tour starts in January 2017 Tickets: http://afireinside.net/ Follow AFI on Spotify: http://bit.ly/AFISpotify Directed by Drew Kirsch Produced by Lex Lewter Music video by AFI performing White Offerings. (C) 2017 Concord Music Group, Inc.«

Die Alternative-Rocker aus Kalifornien werden am 20. Jänner ihr mittlerweile zehntes Album veröffentlichen. Melodiös, aber trotzdem hart und energetisierend präsentiert sich “White Offerings”, eine der Singles von der neuen LP. Gerne mehr davon!

6. Major Lazer, “Music Is the Weapon”

»Major Lazer – Cold Water (feat. Justin Bieber & MØ) (Official Lyric Video) OFFICIAL LYRIC VIDEO // MAJOR LAZER – COLD WATER (FEAT. JUSTIN BIEBER & MØ) SUBSCRIBE TO THE MAJOR LAZER YOUTUBE CHANNEL TO WATCH MORE! “I had been trying to link with Benny Blanco and Ed Sheeran for years to find the right song we could all work on together and the moment I heard this one, I knew that it was the one.«

Gute Aussichten: Mit “Cold Water”, einer Single des neuen Albums, ist der amerikanischen Elektro-Band Major Lazer schon ein echter Chartstürmer gelungen. Justin Bieber und die dänische Sängerin MØ sind auf dem Track zu hören. Der nächste Teaser-Song der LP trägt den Titel “Who Knew” und wird am 6. Jänner herauskommen. Nicki Minaj und der kanadische Rapper PartyNextDoor haben Major Lazer dabei unterstützt.

5. U2, “Songs of Experience”

»U2 – With Or Without You Music video by U2 performing With Or Without You. (C) 1987 Universal-Island Records Ltd.«

2014 brachten die Rock-Veteranen rund um Sänger Bono die Platte “Songs of Innocence” heraus. Das war schon eine eindeutige Hommage  an die Gedichtsammlung “Songs of Innocence and of Experience” des Romantikers William Blake. Das Nachfolge-Album, das logischerweise “Songs of Experience” heißen wird, sollte eigentlich kurz darauf folgen. Mittlerweile ist klar, dass es erst 2017 erscheinen wird. Schon lange haben die irischen Rocker daran herumgefeilt – auf das Ergebnis darf man gespannt sein. Bis es so weit ist, kann man mit “With Or Without You” in Erinnerungen schwelgen.

4. Gorillaz

»Gorillaz – Feel Good Inc. (Official Video) Official HD Video for Gorillaz’ fantastic track Feel Good Inc. Follow Gorillaz online: http://gorillaz.com http://facebook.com/Gorillaz http://twitter.com/GorillazBand http://instagram/Gorillaz For more information on Gorillaz don’t forget to check out the official website at http://www.gorillaz.com«

Die fiktive britische Band ist wohl eine der außergewöhnlichsten Musikgruppen, die es jemals gegeben hat. Ihre bisher letzten beiden Alben, “Plastic Beach” und “The Fall” wurden beide 2010 herausgegeben. Eigentlich war für heuer eine neue Platte angekündigt. Jamie Hewlett, neben Damon Albarn der Kopf hinter den Gorillaz, verkündete aber, dass das Album erst 2017 kommen werde. Es sei “wirklich verdammt besonders” und dürfe nicht überhastet angegangen werden. Diesen September wurden die Profile der Comic-Bandmitglieder in den sozialen Medien überarbeitet – da tut sich ganz klar etwas! Bis es soweit ist, schadet es nicht, wieder mal in das erfolgreichste Gorillaz-Lied hineinzuhören: “Feel Good Inc.”.

3. Jay Z

»Beyoncé – Drunk in Love (Explicit) ft. JAY Z BEYONCÉ Platinum Edition. Available on iTunes: http://beyonce.lk/itunesplatinum Available on Amazon: http://beyonce.lk/platinumam Box Set includes : 2 New Tracks . 4 New Remixes . 10 Live performances . 2015 Mini Calendar . 2 Photo Books . 17 Music Videos Music video by Beyoncé feat. Jay Z performing Drunk in Love.«

Im April dieses Jahres rückte Beyoncé, die Frau von Jay Z, ihre Ehe auf dem Album “Lemonade” in den Fokus. Seitdem warten die Fans auf eine musikalische Reaktion des Ehemanns. Was konkrete Fakten zu einem neuen Album von Jay Z angeht, sieht die Situation eher dürftig aus. Ein Bekannter von Jay, Jermaine Dupri, sagte allerdings , er kenne schon den Titel des neuen Albums. Es sei eventuell sogar schon fertig. Rapper Vic Mensa gab an, er habe schon neues Jay Z-Material gehört und es sei sehr gut (“fresh as fuck”, wie er es ausdrückte). Gut möglich also, dass 2017 die Antwort auf “Lemonade” kommt. Oder arbeitet Jay Z vielleicht sogar gemeinsam mit Beyoncé an einem neuen Album? 2015 war er in ihrem Song “Drunk in Love” zu hören, der zwei Grammys abräumte.

2. LCD Soundsystem

»LCD Soundsystem – Daft Punk Is Playing At My House LCD Soundsystem – Daft Punk Is Playing At My House from 2005’s ‘LCD Soundsystem’ Subscribe to Parlophone on YouTube: http://smarturl.it/ParlophoneSubscribe Follow Parlophone online to never miss a release: Official Site: http://www.parlophone.co.uk/ Facebook: https://www.facebook.com/parlophone/ Twitter: https://twitter.com/parlophone Instagram: https://www.instagram.com/parlophone/ Spotify: https://open.spotify.com/user/parloph…«

2010 erschien “This Is Happening” – und James Murphy sagte, dies sei möglicherweise das letzte Album von LCD Soundsystem. 2015 aber kam die Band für eine Weihnachts-Single erneut zusammen, 2016 folgten Auftritte auf einigen Festivals. Nun arbeitet LCD Soundsystem an einem neuen Album. Aus Termingründen wurden für die Arbeit im Studio sogar Konzerte abgesagt. Es wird also ernst! Einstweilen gibt es her nochmal die Single “Daft Punk Is Playing At My House” zum Nachhören.

1. Lorde

»Lorde – Royals (US Version) Download Lorde’s album “Pure Heroine (Extended Edition)” featuring “Royals” now: iTunes: http://smarturl.it/PureHeroineExtended Amazon: http://smarturl.it/PureHeroineExtendAZ Music video by Lorde performing Royals. (C) 2013 Universal Music NZ Ltd.«

Mit dem Lied “Royals” räumte die Neuseeländerin 2014 Grammys für den “Song of the Year” und die “Best Pop Solo Performance” ab. Das Stück stammt von ihrem Debütalbum “Pure Heroine” (2013). Seitdem warten die Fans vergeblich auf eine neue LP der Neuseeländerin. Doch auf Instagram verkündete Lorde heuer, sie habe ein Jahr lang “wie ein Hund” an ihrem neuen Album gearbeitet. Es sei schon fertig geschrieben, jetzt gehe es an die Produktion. Endlich!

(Red.)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • 15 Mega-Alben, die wir 2017 hören wollen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen