AA

15 Jugendliche schlagen in Dornbirn brutal auf zwei Männer ein

32-Jähriger und 35-Jähriger wurden schwer verletzt
32-Jähriger und 35-Jähriger wurden schwer verletzt ©APA | Google Maps | Canva
Eine Gruppe von Jugendlichen hat am Dienstagabend in der Innenstadt von Dornbirn zwei Männer im Alter von 32 und 35 Jahren attackiert und schwer verletzt.

In der Dornbirner Europapassage wurden am Dienstagabend zwei rumänische Männer von zwei unbekannten Mädchen angesprochen. Kurz darauf näherten sich den Männern eine Gruppe von rund 15 Jugendlichen ausländischer Herkunft (16-20 Jahre alt).

Die Jugendlichen schlugen in Folge mehrmals auf die zwei Männer ein. Der Raufhandel verlagerte sich anschließend in der Markstraße. Dort wurden der 32-Jährige und der 35-Jährige zu Boden getreten. Zudem wurden diese mit Stühlen und Flaschen attackiert.

Schlagader nur knapp verfehlt

Das 32-jährige Opfer erlitt mehrere Hämatome und Riss-Quetsch-Wunden im Kopf- und Gesichtsbereich. Der 35-Jährige wurde in Form einer Schnittverletzung im Bereich des Halses schwer verletzt. Die Schlagader wurde laut dem behandelnden Arzt um nur 3 Millimeter verfehlt.

Zeugenaufruf

Die Gruppe Jugendlicher flüchtete kurz darauf zu Fuß vom Tatort. Einer der mutmaßlichen Täter wurde von der Polizei angehalten und befragt, nach weiteren Beteiligten wird gesucht.

Erhebungen zu dem Sachverhalt sind derzeit auf der Polizeiinspektion Dornbirn im Gange. Zur Sachverhaltsklärung werden allfällige Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Dornbirn in Verbindung zu setzen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • 15 Jugendliche schlagen in Dornbirn brutal auf zwei Männer ein