AA

15-Jähriger Motocrossfahrer bei Unfall in Hohenems verletzt

Autofahrer übersah den Jugendlichen.
Autofahrer übersah den Jugendlichen. ©VOL.AT/Symbolbild
Hohenems. Ein 15-jähriger Motocrossfahrer ist am Samstagnachmittag auf der Kaiser-Franz-Josef Straße in Hohenems bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Ein 42-jähriger Autofahrer übersah den Jugendlichen beim Einbiegen in die Straße.

Der Bub wurde durch die folgende Kollision auf den Gehweg geschleudert, teilte die Vorarlberger Polizei mit.

15-Jähriger ins Krankenhaus gebracht

Über die Schwere der Verletzungen gab es keine Angaben. Der 15-Jährige wurde von der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Der Pkw-Lenker und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • 15-Jähriger Motocrossfahrer bei Unfall in Hohenems verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen