AA

15-Jährige stirbt durch Stromschlag in Badewanne

Symbolbild
Symbolbild ©Pixabay
Das Mädchen schloss ihr Handy an einer Steckdose an und nahm es in die Wanne mit. Dann fiel dem Teenager das Handy aus der Hand.
Junge Vorarlbergerin stirbt in Badewanne

In Frankreich ist ein 15-jähriges Mädchen auf tragische Weise ums Leben gekommen. Der Teenager aus Marseille stieg mit ihrem Smartphone in die Badewanne, nachdem es ihr Gerät an eine Steckdose angeschlossen hatte. Als es im Wasser badete, rutschte ihr das Handy aus der Hand auf die Brust. Die 15-Jährige erlitt einen Stromschlag und verstarb kurz darauf im Krankenhaus.

Ein Mitschüler der Verstorbenen sagt zur Zeitung "France Bleu" :"Wir wissen eigentlich, dass wir unser Telefon nicht aufladen sollten, während wir ein Bad nehmen. Aber unser ganzes Leben spielt sich auf dem Gerät ab. Besonders ohne die sozialen Netzwerke können wir nicht leben."

Junge Vorarlbergerin stirbt in der Badewanne

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 15-Jährige stirbt durch Stromschlag in Badewanne
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.