AA

15. Auflage der Volksmusiktage

Bei den Montafoner Volksmusiktagen präsentierten sich verschiedenste Formationen
Bei den Montafoner Volksmusiktagen präsentierten sich verschiedenste Formationen ©Foto: str
Sie sind jedes Jahr wieder ein Publikumsmagnet der ganz besonderen Art, die Rede ist von den „Montafoner Volksmusiktagen“, die am vergangenen Wochenende im Tal stattfanden.

Dabei versammelten sich die 20 verschiedenen Volksmusikformationen aus nah und fern bereits zum 15 Mal in diesem Sommer im Montafon.

Publikumshit

Während am Freitag am frühen Abend die offizielle Eröffnung beim Schrunser Musikpavillion „über die Bühne“ ging, gaben sich die Musikanten anschließend in den verschiedenen Gasthäusern im Montafon ein Stell-Dich-Ein und unterhielten die Gäste jeweils rund eine Stunde lang. Dabei wird von den verschiedenen Gruppen Volksmusik geboten, die die jeweilige Region im Land und in den verschiedenen Bundesländern mit ihren Menschen charakterisiert. Authentische Musik kann so den verschiedenen Regionen zugeordnet werden und präsentierte sich an diesem Wochenende mit einer großen Vielfalt im Montafon.

Volksnah

Während der Samstag ganz im Zeichen der „Volksmusik am Berg“ stand, gab es zum Abschluss am Sonntag dann noch das bereits traditionelle Weisenblasen am Rellseck in Bartholomäberg. Für die Veranstalter  – dem Schruns-Tschagguns Tourismus war klar, dass es auch im kommenden Jahr eine weitere Auflage der Montafoner Volksmusiktage geben soll, denn auch in diesem Jahr war das Publikumsecho auf die gesamte Veranstaltung sehr groß.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • 15. Auflage der Volksmusiktage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen