AA

1:4-Niederlage gegen die Graz99ers - Bulldogs Dornbirn verpatzen Saisonstart

Nash (l.) erzielte den vierten Treffer der Gäste aus Graz.
Nash (l.) erzielte den vierten Treffer der Gäste aus Graz. ©GEPA
Die Bulldogs aus Dornbirn mussten sich im Heimspiel gegen die Graz99ers mit 1:4 geschlagen geben und verpatzten somit den EBEL-Saisonstart.

Nach der langen Sommerpause starteten die Bulldogs aus Dornbirn mit dem Heimspiel gegen die Graz 99ers in die neue EBEL-Saison. Dabei konnte Trainer Dave MacQueen auf den vollen Kader zurückgreifen. “Wir wollen wieder ins Playoff”, gab Kapitän Niki Petrik vor dem Spiel auch gleich das Ziel für die Saison aus.

Die Hausherren starteten dann auch etwas besser in die Partie, ohne jedoch zum Torerfolg zu kommen. In weiterer Folge entwickelte sich eine schnelles und ausgeglichenes Match mit mehreren Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Dennoch ging es mit einem 0:0 in die erste Pause.

 

Schneller Treffer im 2. Drittel

Im zweiten Abschnitt dauerte es nur eine Minute, bis die Hausherren in Führung gingen. Nachdem der Gäste-Keeper einen Arniel-Schuss nach einem Konter noch abwehren konnte, legte Grabher Meier quer auf Sylvester, der für das 1:0 sorgte. In weiterer Folge verpassten es die Dornbirner nachzulegen – und das rächte sich in Schlussphase des Drittels. Beach (35./36.) drehte die Partie mit einem Doppelschlag zugunsten der Grazer. Doch das war noch nicht alles. Nach zwei Strafzeiten der Bulldogs erhöhten Beach (PP2, 38.) und Nash (PP, 39.) sogar noch auf 1:4.

Im letzten Abschnitt versuchte Dornbirn noch einmal alles, um vielleicht doch noch einmal heran zu kommen. Doch die Grazer standen defensiv sehr kompakt und ließen nicht viel zu. So kassierten die Bulldogs zum Saisonstart gegen die Graz99ers eine am Ende klare 1:4-Niederlage und verpatzten somit den Start in die neue EBEL-Saison.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • 1:4-Niederlage gegen die Graz99ers - Bulldogs Dornbirn verpatzen Saisonstart
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen