AA

12-Jähriger bei Verkehrsunfall in Lauterach verletzt

Lauterach - Nach der Kollision zwischen einem 12-jährigen Radfahrer und einem Autofahrer wird der Lenker des Pkw ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Lauterach in Verbindung zu setzen.

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 12-jähriger Bursche mit seinem Fahrrad auf der Karl-Höll-Straße in Lauterach in Richtung Hauptschule. Kurz vor der Kreuzung mit der L190 bog ein silberner Pkw in die dortige Einfahrt ein und fuhr gegen den Radfahrer.

Durch den Zusammenstoß kam der Bub zu Sturz und fiel auf den Gehsteig. Der Lenker fragte ihn, ob ihm was fehle. Der Bub verneinte dies, nahm sein Fahrrad und ging weiter zur Schule. Der Lenker fuhr dann auf den dortigen Parkplatz.

Bei dem Fahrzeug des Mann handelt sich um einen silbernen großen Pkw. Der Lenker war ein älterer Mann, ca 60 Jahre alt. Da sich nachträglich herausstellte, dass der Bub verletzt wurde, werden der Lenker und allfällige Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lauterach unter Tel. 059133/8132-100 in Verbindung zu setzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach
  • 12-Jähriger bei Verkehrsunfall in Lauterach verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen