AA

1111 Mal zwischen Götzis und Ruggell unterwegs!

Regierungsrat Martin Meyer und Christoph Rinderer
Regierungsrat Martin Meyer und Christoph Rinderer
Der Götzner Christoph Rinderer ist Radler aus Leidenschaft. Die 34 Kilo­meter lange Strecke zu seinem Arbeitsplatz meistert er täglich mit dem Drahtesel. Am Mittwoch feierte er seine 1111te Fahrt.

„Jo, mir san mim Radl do“, ist ein bekanntes Lied, nicht nur in Bayern, sondern auch bei uns in Vorarlberg. Der Götzner Christoph Rinderer singt dieses Lied nicht, er setzt es in die Tat um.

Seit der Freizeitsportler in Liechtenstein arbeitet, fährt er mit dem Rad dorthin egal ob Regen, Wind und Schnee. Der „Ganzjahres-Pedalritter“ kennt wie kein anderer die Vorteile des Radelns: „Angesichts der stetig steigenden Verkehrsbelastung ist für mich die persönliche Ausübung der sanften Mobilität ein wahres Geschenk und in der heutigen schnelllebigen Zeit eine Art von Luxus.

“ Der Götzner fährt seit 2006 die 34 Kilometer lange grenz­überschreitende Strecke und legte bei seiner 1111-ten Fahrt und über 40.000 zurückgelegten Kilometern einen Zwischenstopp beim Regierungsgebäude in Vaduz ein. Regierungsrat Martin Meyer betonte bei dieser Gelegenheit noch einmal die wichtige Bedeutung des Fahrrades und gratulierte Christoph Rinderer zu seiner Vorbildfunktion: „Nicht nur auf langen Distanzen, sondern vor allem bei Fahrten bis zu fünf Kilometern ist das Fahrrad das schnellste Verkehrsmittel und trägt wesentlich zum persönlichen Wohlbefinden und zur Fitness bei.“

Rinderer hat sich in Vorarlberg auch einen Namen als Organisator eines Fahrradwettbewerbes für die Region am Kumma gemacht. Insgesamt nahmen an dem Bewerb 4748 Personen teil. Sie legten gemeinsam 1,452.129 Kilometer zurück. Der Vorarlberger wird auch in Zukunft auf sein Fahrrad setzen: „Ich habe seit dem Jahre 2006 das Privileg, in allen vier Jahreszeiten das gesamte Wetterrepertoire auf meiner Hausstrecke entlang des Rheintalradweges zu erfahren. Ich produziere weder Lärm noch schädliche Abgase und kann deshalb glaubhaft versichern, dass der persönliche Gewinn ein echter Mehrwert an Lebensqualität ist.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • 1111 Mal zwischen Götzis und Ruggell unterwegs!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen